DE | EN | Facebook | Twitter | Kontakt | Blog |

Los geht´s mit Weitblick: VCP-Bundeslager mit 4.200 Pfadfinder*innen eröffnet

Wittenberg, den 28. Juli 2017 –Nach drei Jahren der Vorbereitung war es gestern Abend soweit: Das Bundeslager des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V.  wurde eröffnet.

Die ersten Gruppen sind bereits am Mittwoch angereist. Gestern Morgen erreichten die ersten Busse schon um 5 Uhr den 30 Hektar großen Lagerplatz am Rande Lutherstadt Wittenbergs. Den ganzen Tag über kamen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder mit Bussen, Bahnen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf dem Platz an. Der Aufbau der Schlaf- und Gemeinschaftszelte dauerte bis tief in die Nacht.

Bei der Eröffnungsveranstaltung mit allen 4.200 teilnehmenden Pfadfinder*innen wurden die Kinder und Jugendlichen kurzweilig mit der Spielidee des Bundeslagers vertraut gemacht: Wir schreiben das Jahr 2517, 1000 Jahre nach der Reformation. Die Menschen leben auf einer verwüsteten Erde in einzelnen Sektoren, die die wenigstens je verlassen. Frey, ein Jugendlicher entdeckt auf einem heimlichen Streifzug in einem zerfallenen Observatorium einen alten, verbitterten Wissenschaftler. Dieser, angewidert von der Entwicklung der Menschheit, will die Erde zerstören. Er nimmt Frey gefangen, der gerade noch einen Hilferuf absetzen kann. Und nun? Hier kommt die Geschichte ins Rollen und entwickelt ihre eigene Dynamik. Dabei geht es nicht um die Kraft einer Gruppe, sondern um den Mut des Einzelnen… 

„Drei Jahre Vorbereitung sind vorbei, jetzt geht es endlich los“, sagt Stefanie Schulz, Teil der vierköpfigen Lagerleitung. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind alle heile und sicher angekommen. Wir freuen uns auf 10 spannende Tage in Wittenberg.“

Heute beginnt das reguläre Lagerprogramm. In Workshops, Spielerunden und bei Ausflügen in die nähere Umgebung  tauchen die Teilnehmenden ganz in die Spielidee ein. „Sind wir, bin ich so mutig wie Luther es 1517 war?“ Um dies herauszufinden, gehen die Pfadfinder*innen – nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft. 

Am Vormittag besucht der Schirmherr, der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm das Bundeslager, um mit Pfadfinderinnen und Pfadfindern in Kontakt zu kommen. 

Der VCP

Im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V. sind bundesweit rund 47.000 Mädchen und Jungen, Frauen und Männer aktiv. Ungefähr 5.000 - vorwiegend junge - Menschen engagieren sich als ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Die Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu Demokratiefähigkeit und Frieden, der Schutz von Natur und Umwelt, die Orientierung am Evangelium, Internationalität, aber auch der Spaß am Abenteuer sind Schwerpunkte.

Pressekontakt: Johannes Malinowski, 0160 – 99 157 458, presse(at)bundeslager.vcp.de

Bildmaterial finden Sie unter http://bundeslager.vcp.de/presse/