DE | EN | Facebook | Twitter | Kontakt | Blog |

Pfadfinder*innen öffneten Türen für Besucher*innen aus Wittenberg

Foto: Andreas Kläger

Wittenberg, den 30. Juli 2017  - Das Bundeslager des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e. V. öffnete  seine Türen für Interessierte aus der Region. Mehrere hundert Menschen erkundeten das Lagerleben und machten sich mit der Idee des Pfadfindens vertraut. 

Der Besuchertag begann mit einem musikalischen Festgottesdienst. Die christliche Band „Good Weather Forecast“ sorgte für ausgelassene Stimmung, rockige Musik und viel Tanz ­– ungewöhnlich für einen Gottesdienst. Anschließend verbrachten die Gäste einen sonnigen Tag  auf dem etwa 30 Hektar großen Lagerplatz und informierten sich bei einem Stationslauf über das Leben in den schwarzen Zelten. 

Ehrengast am Besuchertag war der Oberbürgermeister der Lutherstadt Wittenberg, Torsten Zugehör. „Sollte es euch in unserer Stadt gut gefallen, kommt wieder!“, rief er den 4.200 Teilnehmer*innen zu. „Wir leben in schwierigen Zeiten. Ich glaube, dass das Pfadfindermotto, die Welt besser zu hinterlassen, als man sie vorgefunden hat, das Bundeslager gut beschreibt. Hier wird es Motto gelebt, ich bin unendlich dankbar, dass ihr da seid.“

Im Anschluss an die Grußworte wurde der vierköpfigen Bundeslagerleitung eine große Ehre zuteil: In Anwesenheit des Oberbürgermeisters trugen sich die ehrenamtlichen Organisatoren ins Gästebuch der Lutherstadt Wittenberg ein. Im Gegenzug verlieh VCP-Generalsekretär Jan Behrendt Torsten Zugehör ein Pfadfinderhalstuch und ernannte ihn zum Ehrenpfadfinder. 

Auch der Geschäftsführer des Vereins Reformationsjubiläum 2017 e. V., Hartwig Bodmann, sprach zu den Pfadfinder*innen und ihren Gästen. „Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viele Menschen sich darüber freuen, dass ihr endlich da seid“, sagte er. „Der VCP war ein Trendsetter. Ihr habt als erstes beschlossen, euch am Reformationssommer zu beteiligen. Dafür bin ich euch dankbar.“ Anschließend lud  er die Teilnehmer*innen ein, die Weltausstellung zu besuchen.

Der VCP

Im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V. sind bundesweit rund 47.000 Mädchen und Jungen, Frauen und Männer aktiv. Ungefähr 5.000 - vorwiegend junge - Menschen engagieren sich als ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Die Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu Demokratiefähigkeit und Frieden, der Schutz von Natur und Umwelt, die Orientierung am Evangelium, Internationalität, aber auch der Spaß am Abenteuer sind Schwerpunkte.

Pressekontakt: Johannes Malinowski, 0160 – 99 157 458, presse(at)bundeslager.vcp.de

Bildmaterial finden Sie unter http://bundeslager.vcp.de/presse/