Das VCP-Landesbüro Rheinland-Pfalz/Saar sucht eine*n Jugendbildungsreferenten*in

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V., ein evangelischer Jugendverband mit ca. 3.500 Mitgliedern in Rheinland-Pfalz und im Saarland sucht für die pädagogische Begleitung unserer im Wesentlichen auf Ehrenamtlichkeit aufgebauten Arbeit

eine*n Jugendbildungsreferenten*in 

befristet als Elternzeitvertretung von 01.04.2018 bis 01.10. 2019.

Das Tätigkeitsprofil gliedert sich im Wesentlichen in vier Bereiche:

  • Inhaltliche Arbeit wie z.B. Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Planung und Durchführung von Schulungen, Öffentlichkeitsarbeit, Erstellung von Arbeitshilfen,
  • Begleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kontakte halten und pflegen,
  • Mitarbeit in ehrenamtlichen und hauptamtlichen Gremien der Pfadfinder*innen und der Ev. Kirche der Pfalz sowie des Landesjugendringes,
  • Administrative und verwaltende Tätigkeiten, Kalkulationen und Abrechnungen von Veranstaltungen erstellen, Sitzungen vor- und nachbereiten.

Je die Hälfte der Arbeitszeit ist für die Jugendarbeit im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V. und für die evangelische Jugendarbeit im Dekanat Frankenthal vorgesehen.

Wir wünschen uns:

  • ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium einer pädagogischen Fachrichtung,
  • Erfahrung in der Jugendverbandsarbeit (möglichst mit Kenntnissen der Pfadfinder*innenarbeit),
  • Erfahrung im Umgang mit kirchlichen und ehrenamtlichen Arbeits- und
    Entscheidungsstrukturen,
  • Eigeninitiative, Kreativität und Teamfähigkeit,
  • die Bereitschaft zur Arbeit am Abend und am Wochenende,
  • Führerschein Klasse B,
  • fundierte PC-Kenntnisse (aktuelles Office, WordPress, Social Media),
  • die Zugehörigkeit zu einer verfassten Kirche.

Wir bieten:

  • eine herausfordernde, abwechslungsreiche Tätigkeit mit jungen Menschen,
  • vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen des Tätigkeitsprofils,
  • eine Arbeitsstelle in einem sehr motivierten Team,
  • eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team,
  • die Vertretung des Verbandes/des Dekanats in Gremien des Landes und der Landeskirche,
  • eine Bezahlung angelehnt an TVöD – Sozial- und Erziehungsdienst.

Dienstherr ist der VCP, Dienstort ist Lambsheim/Pfalz.

Wenn Sie mit Engagement und Freude bei der Arbeit sind und sich in der fachlichen Beschreibung wiederfinden, schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an stefan.gross@vcp-rps.de.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Stefan Groß, Tel.: 06233 21955 wenden.

 

Das VCP-Landesbüro Rheinland-Pfalz/Saar sucht eine*n Verwaltungsangestellte*n