Gemeinsam sind Archive stark

Das VCP-Bundesarchiv ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Archive in Nordhessen

Bei den regelmäßigen Treffen der AG vernetzen sich die Archiv-Mitarbeitenden, teilen Ressourcen und unterstützen sich mit Rat und Hilfe. In der neu aufgelegten Broschüre kann man alle teilnehmenden Archive nachblättern – natürlich auch das VCP-Archiv!

Weil vor 70 Jahren der Zweite Weltkrieg (1939-1945) endete, hat die AG zusammengestellt, welche Quellen sie zu den Themen Nationalsozialismus, Kriegsende und Nachkriegszeit bereithält.
Daran kann man sehen, dass die nordhessischen Archive in historischer Sicht die ganze Breite der Gesellschaft abbilden: Wir finden hier Dokumente der NS-Zeit von Kirchen, Frauengruppen, Künstlerinnen und Künstlern, Jugendverbänden, Krankenhäusern, Arbeitslagern.

Fast unbekannt, aber von weltweiter Bedeutung ist der International Tracing Service:  Seine Bestände zu Verfolgung, Zwangsarbeit und Judenvernichtung sind einzigartig und wahren die Erinnerung an Millionen Opfer des Nazi-Terrors.

Arbeitsgemeinschaft „Archive in Nordhessen“ im Rathaus Kassel

Arbeitsgemeinschaft „Archive in Nordhessen“ im Rathaus Kassel