VCP-Land Westfalen sucht ein*e Bildungsreferent*in (75 %) möglichst zum 15.08.2018

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) Land Westfalen e.V. sucht möglichst zum 15.08.2018 eine*n

BILDUNGSREFERENT*IN (75 %)

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Weiterbeschäftigung ist definitiv erwünscht.

Die Aufgabe des VCP Land Westfalen e.V. ist es, die Arbeit evangelischer Jugend im Bereich der Evangelischen Kirche von West-falen und der Lippischen Landeskirche nach der Satzung des VCP e.V. zu fördern.

Ihre Aufgaben sind

  • die Planung, Organisation, Begleitung, Abrechnung und Evaluation von Seminaren und Bildungsveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie administrative Tätigkeiten
  • die Zusammenarbeit mit und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden
  • die Wahrung der Aufsichtspflicht im Rahmen von Veranstaltungen
  • die konzeptionelle (Weiter-)Entwicklung der Bildungsarbeit in einem gegliederten Altersstufensystem
  • die Vorbereitung von und die Mitwirkung in Gremiensitzungen
  • die aktive Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit für unseren Jugendverband
  • die Umsetzung von inhaltlichen Aussagen in Schulungsmaßnahmen, Arbeitshilfen und Aktionen

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden Sie schnell Verantwortung übernehmen und eigenverantwortlich ehrenamtliche Gremien be-gleiten sowie Projekte und Veranstaltungen mit Ehrenamtlichen durchführen. Eine Änderung der Aufgabengebiete bleibt ‒ nach Absprache ‒ ausdrücklich vorbehalten.

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes pädagogisches Studium, ein Studium der Sozialen Arbeit oder Gemeindepädagogik und Diakonie
  • Berufserfahrung in der Kinder- und Jugend(verbands)arbeit
  • einen Bezug zu den Inhalten der evangelischen Jugendverbandsarbeit
  • ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnisse und Gespür für Partizipation, Motivation und das Empowerment von Ehrenamtlichen
  • ein hohes Maß an Selbstorganisation, Motivation, Flexibilität und Kritikfähigkeit
  • kreatives und konzeptionelles Denken und Handeln
  • solide Kenntnisse von Office-Anwendungen
  • einen Führerschein Klasse B und einen PKW

Sie gehen selbstständig und strukturiert an Arbeitsprozesse heran und sind teamfähig. Zeitliche Flexibilität, die Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen auch mit Übernachtungen sowie zur Arbeit an Abenden und Wochenenden setzen wir voraus. Eine phasenweise hohe Belastung ist für Sie kein Problem.

Wir bieten Ihnen

  • eine angenehme, interessante und vielseitige Arbeitsstelle mit einem Umfang von 75 %
  • eine Vergütung nach BAT-KF
  • ein umfassend ausgestatteter, attraktiver Arbeitsplatz in unserem Landesbüro in Dortmund-Syburg
  • flexible Arbeitszeiten
  • Zusammenarbeit im Team mit einer weiteren Bildungsreferentin und einer Verwaltungskraft
  • einen hohen Anteil an eigenverantwortlicher Arbeit und Gestaltungsfreiheit
  • Finanzierung von Supervision und Fortbildungen
  • ein Umfeld mit motivierten Ehrenamtlichen
  • das Erleben der Vielfalt des Pfadfindens

Bitte senden Sie Ihre qualifizierten Bewerbungsunterlagen unter dem Stichwort „Bildungsreferent*in“ per E-Mail bis zum 31.05.2018 an Frau Katja Müller unter bewerbungen@vcp-westfalen.de.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich an einem Samstag oder Sonntag in Dortmund statt.

Stellenausschreibung VCP-Westfalen