DE | EN | Facebook | Twitter | Kontakt | Blog |

Teilnahme

Voraussetzungen

Die Teilnahme ist offen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des VCP, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt,
  • bringen mehrjährige Erfahrungen in Leitungsfunktionen des Verbandes mit,
  • haben pädagogische Kenntnisse erworben und sich mit den Zielen der Arbeit des Verbandes auseinandergesetzt.

Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Interessentinnen und Interessenten am Woodbadge-Training melden sich bei der Bundeszentrale an und erhalten einen Fragebogen zu ihren Vorerfahrungen und zu ihren Erwartungen an das Woodbadge-Training. Dieser Fragebogen dient der Kursleitung als Grundlage für die Entscheidung über die Teilnahme am Kurs.

 

Die jeweilige Landesleitung wird über die Anmeldung informiert. Bestehen seitens des Landes Bedenken an der Teilnahme, nimmt die Landesleitung Kontakt mit der Kursleitung auf. Über die Zulassung zum Kurs entscheidet die Kursleitung.

 

Eine Kursgruppe umfaßt in der Regel 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um eine der hohen Arbeitsintensität entsprechende Überschaubarkeit zu gewährleisten.

 

Die Zusammensetzung einer Kursgruppe soll ausgewogen sein.

Teilnahme an Kursen anderer Verbände

Bei Teilnahme von Mitgliedern des VCP an Woodbadge-Kursen anderer Verbände wird die Weiterführung des Woodbadge-Trainings mit dem/der Woodbadge-Beauftragten abgesprochen.

Teilnahme von Mitgliedern anderer Verbände

Zur Bereicherung der Arbeit des VCP ist es wünschenswert, daß auch Mitglieder anderer Verbände von WAGGGS und WOSM an Woodbadge-Kursen des Verbandes teilnehmen. Die Weiterführung des Trainings nach dem Kurs und die Entscheidung über die Verleihung des Woodbadge ist Sache des jeweiligen Verbandes.