DE | EN | Facebook | Twitter | Kontakt | Blog |

3. - 5. Dezember Train for highlights

647.000 Seiten aus Deutschland ...

 

... findet die Internet Suchmaschine Google in rasender Geschwindigkeit, wenn ich den Begriff "Spiritualität" eingebe. Die Themenvielfalt, die sich um diesen Begriff rankt, wundert mich - Gesundheit, Esoterik, Anthroposophie, Yoga, Kult, Astrologie und Globalisierung... Ich staune!

 

Es erscheint mir mühsam, auf diesen Seiten Antworten auf meine eigentlichen Fragen zu bekomen:

Ist Spiritualität ursprünglich ein christlicher Begriff?

Gibt es eigene Formen protestantischer Spiritualität - oder sollte ich lieber sagen: evangelischer Frömmigkeit?

Wie kann ich Kindern und Jugendlichen einen Zugang zu religiösem Erleben ermöglichen?

Wie gehe ich mit Fragen nach Glaube und Zweifel, Trauer und Tod um?

Wie gestalte ich eine Andacht oder einen Gottesdienst?

 

 

Das Seminar TRAIN 4 highlights beschäftigt sich vom 3.-5. Dezember auf der Burg Rieneck mit diesen Fragen. Es will Schulungsmitarbeitenden aus den VCP-Ländern die Gelegenheit geben, Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen, einmal Zeit für dieses Thema zu haben und sich auszutauschen. Die Schulungsbörse lädt wieder dazu ein, Material und Methoden vorzustellen und kennenzulernen.

 

 

Freitag, 3. Dezember

 

18.00 Uhr Ankommen, Anmeldung,Aufbau der Schulungs-Börse

19.45 Uhr Begrüßung und Eröffnung

20.30 Uhr Einstieg ins Thema

 

Samstag, 4. Dezember

 

8.30 Uhr Frühstück

9.00 Uhr Andacht

9.30 Uhr Inhaltlicher Input: Formen allgemeiner - christlicher - protestantischer Spiritualität

12.30 Uhr Mittagessen und Pause

13.30 Uhr Schulungsbörse

15.00 Uhr Workshopangebote - erster Durchlauf

I Methoden ausprobieren - z.B. :

1. Gottesdienst gestalten

2. Andachten gestalten (lernen und lehren)

3. Bibliodrama

4. Das Kirchenjahr bewusst erleben

5. Stummer Dialog

II Themen besprechen - z.B.:

1. Tod

2. Glaube und Zweifel

3. Religiösität in der Werbung und chrstliche Popmusik

III Qualitätsmanagement in der Ausbildung von Gruppenleitern

16.30 Uhr Kaffeetrinken

17.00 Uhr Wiederholung der Workshopangebote

18.30 Uhr Abendessen

20.00 Uhr Abendprogramm - Gute Musik zum Zuhören und Mitmachen !

 

Sonntag, 5. Dezember

 

8.30 Uhr Frühstück

9.30 Uhr Gottesdienst

10.30 Uhr Zusammenfassender Input, Abschlussrunde, Feedback

12.30 Uhr Mitagessen