DE | EN | Facebook | Twitter | Kontakt | Blog |

Die 48. Bundesversammlung des VCP tagt vom 15. bis 17. Juni

Die 48. Bundesversammlung des VCP tagt vom 15. bis 17. Juni Auf Burg Rieneck tagt am Wochenende die 48. Bundesversammlung des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V.. 117 stimmberechtigte Delegierte, davon 87 aus den Ländern, werden über die zukünftigen Arbeitsschwerpunkte und Zielsetzungen des Verbandes entscheiden. Die Bundesversammlung ist das höchste politische Gremium des VCP.

Mit Spannung erwartet wird die turnusgemäße Wahl des neuen Bundesvorstandes. Die Amtszeit der aktuellen Vorsitzenden Jule Lumma (Mainz), Thomas Kramer (Ottmarsheim) und Gero W. Beisel (Ludwigshafen) endet, sie stehen nicht mehr zur Wahl. „Ich schaue mit einem guten Gefühl auf die vergangenen sechs Jahre zurück“, so Jule Lumma. „Wir haben in unserer Zeit als Bundesvorstand den Verband durch viele tolle Ereignisse leiten dürfen - etwa mit vielen Aktivitäten zum Reformationsjubiläum – sowie spannende Prozesse starten können, wie jüngst den Verbandsentwicklungsprozess.“ Thomas Kramer findet: „Das waren spannende Jahre, in denen im Verband viel bewegt wurde.“ „Und in denen Weichen für die Zukunft gestellt wurden“, ergänzt Gero W. Beisel.

Neben den Wahlen wird eines der zentralen Themen die Verbandsentwicklung „Pfadfindung“ sein. In einem mehrstufigen Partizipationsprozess wurden Ziele entwickelt, Schwerpunkte gesetzt und Positionen erarbeitet, die den Verband in den nächsten Jahren prägen sollen. Außerdem stehen die Berichte der Bundesebene, der Rechnungsprüfer und die Feststellung des Haushalts- und Jahresabschlusses sowie die Diskussion von weiteren Anträgen auf dem Programm.

Aktuelles in den sozialen Medien

Über den Verlauf und die Ergebnisse dieser 48. VCP-Bundesversammlung werden wir zeitnah und aktuell berichten – auf www.vcp.de/vcpbv18 sowie über Facebook, Twitter und Instagram (#vcpbv18).

Hintergrund

Im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder sind bundesweit rund 47.000 Mädchen und Jungen, Frauen und Männer aktiv. Rund 5.000 junge Menschen engagieren sich als ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Erziehung zu Toleranz und Demokratiefähigkeit, Schutz von Natur und Umwelt, die Orientierung am Evangelium, Internationalität, aber auch Spaß am Abenteuer, Fahrt und Lager sind Schwerpunkte der Arbeit im VCP.

Bei Fragen: Lena Dohmann – lena.dohmann(at)vcp.de - 0162 250 76 80