DE | EN | Facebook | Twitter | Kontakt | Blog |

Wir stricken für die Vielfalt

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der letzten Fachgruppentagung haben den Anfang gemacht: 12,70 m Stricklieselschnur wurden an den zwei Tagen auf der Burg Rieneck gestrickt. Warum das Ganze?

Wir unterstützen das Projekt „Wir WOLLEn Vielfalt“!

Das  Projekt „Wir WOLLEn Vielfalt“ setzt sich – wie auch der VCP - für den fairen und solidarischen Umgang aller Menschen  miteinander ein. Jede und jeder ist mit allen Begabungen und Einschränkungen ein wertvolles Mitglied der Gemeinschaft. „Wir WOLLEn Vielfalt“ setzt sich für einen  positiven Blick auf unsere bunte Gesellschaft ein. Vielfalt ist Chance und Herausforderung. Alle gehören dazu!

Um das deutlich zu machen, will das Projekte „Wir WOLLEn Vielfalt“ im spielerischen Umgang mit dem Material Wolle zeigen, dass Akzeptanz und „Andersein- dürfen“ Voraussetzung  für eine bunte Gesellschaft sind.

Und das ist die Idee des Projektes: Beim evangelischen Kirchentag in Hamburg 2013 werden  Menschen angesprochen und eingeladen, sich als Zeichen für Vielfalt und Verbundenheit aus den Stricklieselschnüren einen eigenen Strick-Anstecker zu formen und damit ihre Solidarität zu zeigen.

50.000 Menschen sollen erreicht werden. Dafür sind  etwa 10 Kilometer Strickliesel-Schnur nötig. Wir von der Fachgruppe „Pfadfinden mit Allen“ finden diese Idee klasse und möchten das Projekt unterstützen. Und dazu brauchen wir eure Hilfe

Die Fachgruppe „Pfadfinden mit Allen“, haben uns zum Ziel gesetzt 500 m Stricklieselschnur zu stricken. Es fehlen uns also noch 487, 30 m! Um die zu schaffen, brauchen wir eure Hilfe!

Vielleicht  habt ihr aus Kindheitstagen noch eine Strickliesel zuhause. Aus einer leeren hölzerneren Garnrolle und vier Nägeln ist eine Strickliesel auch schnell selbst gemacht.

Wollreste finden sich bestimmt auch schnell.

Und dann strickt los – alleine oder in der Gruppe. Mit der Strickliesel stricken lässt sich auch gut nebenher: vor dem Fernseher, im Bus, während der Vorlesung. Und wenn Leute euch fragen, was und warum ihr das macht, könnt ihr auch gleich von dem Projekt erzählen. Vielleicht macht ihr auch einen Wettbewerb daraus: Wer strickt die längste Schnur? Das ist doch auch eine lustige Idee für die Gruppenstunde.

 

Wir freuen uns, wenn ihr uns und das Projekt unterstützt. Bitte schickt eure Stricklieselschnüre bis zum 25 März 2013 an die Bundeszentrale, Wichernweg 3, 34121 Kassel.