Auf dem Weg: das erste Treffen zum Roverway

#SurlaRoute #OntheRoad. Erste Station auf dem Weg nach Frankreich: Die Pfadis, die im nächsten Sommer auf den Roverway gehen, trafen sich vom 29.-31. Oktober in der Bundeszentrale in Kassel. Themen waren die Vortour nach Paris und Ideen für die Nachtour. Aber als erstes stand das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm.

Von überall aus Deutschland kamen sie her und trafen sich in der Mitte: in Kassel. Der Roverway 2016 in Frankreich sollte geplant werden. Zuerst galt es in spielerischer Art und Weise die Namen kennenzulernen. Das Schöne an solchen Veranstaltungen wie dem Roverway ist: Man lernt bei der Planung einer internationalen Veranstaltung erst mal viele neue Menschen aus dem VCP kennen. Und auf der gemeinsamen Singerunde am ersten Abend lernten alle neue Lieder.

Der Freitag stand ganz im Zeichen des Roverways. Was ist eine Route und wohin führt sie? Gemeinsam mit Janosch und Sören, die schon am Roverway in Finnland teilgenommen hatten, führten die Kontingentsleitung, Jana und Marc in den Aufbau des Roverways ein. Sie stellten den genauen Zeitplan vor und beantworteten erste Fragen. Vier Tage Vortour Paris, 6 Tage Route, 4 Tage Camp und dann noch eine Woche Nachtour. Am Abend gab es Bilder und Impressionen vom Roverway 2012. Der Samstag wurde für die Planung der Vor- und Nachtour genutzt. Nach einer schönen Andacht zum Reformationstag wurden viele Ideen entworfen und ausgearbeitet. Für die Vortour steht in Paris der Besuch des Schlosses Versailles und das Treffen mit französischen Pfadfinderinnen und Pfadfindern auf dem Programm. Für die Nachtour gibt es folgende Überlegungen: Radtour in der Normandie, Kanufahren auf der Ardèche und ein Hajk in den Alpen.

Ein toller Herbstspaziergang bei Sonnenschein durch Kassel schuf Platz für interessante Gespräche und das Knüpfen neuer Freundschaften. Der letzte Abend war der französische Abend, bei dem es natürlich selbstgemachte Quiche und Mousse au Chocolat gab, gefolgt von einem französischen Filmabend. Am Sonntag machten sich dann alle nach dem Abschlusskreis auf ihr eigene Route, erst einmal nach Hause. Im Mai wird das nächste Vorbereitungstreffen stattfinden.

DSC02031