Pfadfinden trifft Wissenschaft

Einladung zur 4. Fachtagung Pfadfinden vom 19.-21. Februar 2016 in Oberwesel.

Erstaunlicherweise wurde die Pfadfinderbewegung trotz ihrer Größe und Bedeutung bislang relativ wenig wissenschaftlich untersucht und erforscht. Die wenigen vorliegenden Forschungsansätze im deutschsprachigen Raum zu bündeln und zusammen zu bringen ist das Ziel der Fachtagung Pfadfinden, die im Februar 2016 bereits zum vierten Mal stattfindet.

Thematisch orientieren sich die Beiträge dieses Mal insbesondere am Thema „Pfadfinderische Beziehungsformen und Interaktionsstile“. In Vorträgen und Workshops, in Diskussionen und informellem Austausch geht es insbesondere um Impulse, die Beziehungen und Interaktionsmuster bei Pfadfinderinnen und Pfadfindern früher und heute in den Blick nehmen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle wissenschaftlich interessierten Pfadfinderinnen und Pfadfinder verschiedener Fachrichtungen sowie an Forscherinnen und Forscher, die an der Pfadfinderbewegung interessiert sind.

Der VCP ist über den rdp Kooperationspartner in dem überverbandlichen Veranstaltungsformat und gestaltet die Veranstaltung inhaltlich mit und berät und unterstützt die wissenschaftliche Leitung.

Die Schirmherrschaft für die Fachtagung wird von Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, übernommen.

Weitere Informationen zur Fachtagung und zum genauen Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr unter www.fachtagung-pfadfinden.de

Weitere Beiträge zum Thema:

Pfadfinden weltweit – der VCP ist dabei