Verbindung weltweit: der Thinking Day am 22. Februar 2016

Pfadfinden verbindet Menschen auf der ganzen Welt. Der Thinking Day 2016 steht unter dem Motto Connect! Connect with me. Connect with friends. Connect with the world. Connect, share und celebrate.

Der diesjährige Thinking Day lädt euch ein, Verbindungen in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben. In unserer digitalisierten Welt denken wir schnell an die sozialen Medien, aber es geht um mehr. Überlegt, was es für euch bedeutet, verbunden zu sein und sich selbst zu begegnen. Dazu gibt es vier Bereiche:

  1. Wer bin ich? Wie kann ich mir selbst begegnen und etwas mehr über mich selbst erfahren?
  2. Was ist Freundschaft? Was macht gute Freundschaft aus?
  3. Wie kann ich mich mit Pfadfinderinnen und Pfadfindern vernetzen? Wir sind eine weltweite Jugendbewegung und wollen voneinander lernen.
  4. Wir tragen Verantwortung für unsere Umwelt und unsere Mitmenschen. Werdet gemeinsam aktiv.

Im Flyer und auf www.thinkingday.de findet ihr verschiedene Ideen, wie ihr die jeweiligen Fragen in eurer Gruppenstunde thematisieren könnt.

Der Thinking Day ist der Tag, an dem Pfadfinderinnen und Pfadfinder sichtbar werden. Tragt eure Tracht/eure Kluft in der Schule, in der Uni, am Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. Erklärt allen, die fragen, warum ihr Pfadfinderin oder Pfadfinder seid und was es für euch bedeutet.

Nehmt an der Postkartenaktion teil und verbindet euch mit Pfadis aus der ganzen Welt. Auf www.thinkingday.de dazu anmelden.

Und helft: Sammelt den Thinking Day Penny! Jede Person zahlt fünf Cent pro Lebensjahr für Projekte der Weltpfadfinderinnen- und Weltpfadfinderbewegung.