40. WOSM Weltkonferenz

Vom 11. bis 15. August tagte in Ljubljana (Slovenien) die 40. Weltkonferenz der World Organization of the Scout Movement (WOSM). Über 130 Länder haben eine Woche lang unter dem Motto „Shaping a Common Future“ zusammen gearbeitet, diskutiert und die Weichen für die kommenden Jahre gestellt.

World Scout Youth Forum

Für den Ring deutscher Pfadfinderverbände nahmen Friedemann Barthel (IC BdP), Doro Böhringer (International Team VCP), Jan Hendrik Buchmann (Internationaler Arbeitskreis DPSG), Hartmut Keyler (VCP), Thomas Kramer (Bundesvorsitzender VCP), Marcus Klapdor (Internationaler Arbeitskreis DPSG), Lars Kramm (IC DPSG), Judith Lieberich (International Team VCP), Oliver Mahn (IC WOSM VCP), Dominik Naab (Bundesvorsitzender DPSG), Christine Pollithy (International Team BdP) und Stephan Veit (International Team BdP) teil.

Mitgliedschaften

Die Verbände aus Monaco und Süd-Sudan wurden neu aufgenommen, die Verbände aus Palästina, Curaçao und Aruba haben diesen Prozess offiziell gestartet.

Vision

Die Konferenz hat eine neue Vision für WOSM beschlossen: „By 2023 Scouting will be the world’s leading educational youth movement, enabling 100 million young people to be active citizens creating positive change in their communities and in the world based on shared values.“ Insbesondere die Zahl „100 Millionen“ wurde immer wieder kontrovers diskutiert, aber blieb letztlich stehen. Eine wesentliche Rolle spielte dabei die wachsende Weltbevölkerung sowie die mögliche Öffnung von China für WOSM.

Wahlen

Das World Scout Committee setzt sich 2014-2017 aus folgenden Personen zusammen:
Karin Ahlbäck (Finland)
Abdullah Alfahad (Saudi Arabia)
Ledjou Marcel Blaguet (Côte d’Ivoire)
Peter Blatch (Australia)
Fernando Brodeschi (Brazil)
João A. Gonçalves (Portugal)
Mari Nakano (Japan)
Jemima Nartey (Ghana)
Daniel Ownby (USA)
Lidija Pozaic (Croatia)
Craig Turpie (United Kingdom)
Bagrat Yesayan (Armenia)

João A. Gonçalves ist Chairperson in dem neu gewählten World Scout Committee, Jemima Nartey und Daniel Ownby wurden Vize Chairpersons.

World Triennal Plan 2014-2017

Beschlossen wurde ein neuer Dreijahresplan für die Jahre 2014 bis 2017 mit den Schwerpunkten Youth Engagement, Educational Methods, Diversity & Inclusion, Social Impact, Communication & External Relations und Governance.

Veranstaltungen

Die nächste World Scout Conference mit World Scout Youth Forum in 2017 wird in Aserbaidschan durchgeführt. Das wird die erste weltweite Veranstaltung, die in der Eurasia-Region durchgeführt wird.
Ziemlich knapp (mit 350 zu 304 Stimmen) konnte sich Irland als Gastgeber für das 16. World Scout Moot 2021 gegen Ungarn durchsetzen.

Sessions und Break-Out-Groups

Immer wieder in den fünf Tagen gab es die Möglichkeit, in kleineren Gruppen (ca. 50 Personen) bestimmte Themen wie z.B. „Global Support Assessment Tool“ (Unterstützung der nationalen Verbände durch WOSM), „Transparency“ (Transparente Prozesse), „Duty to God“ (Verpflichtung gegenüber Gott) oder „Human Rights“ (Menschenrechte) zu diskutieren.
Hier wurde besonders deutlich, wie unterschiedlich hierzu die Meinungen bei einer weltweiten Organisation sein können.

Weitere Veranstaltungen

Safe-from-Harm-Workshop bei dem u.a. auch die Arbeit des VCP vorgestellt wurde.
Zwei Treffen der deutschsprachigen Verbände zur inhaltlichen Abstimmung der Konferenz
Zwei Treffen der Verbände der Europa-Region zur Abstimmung und zum Informationsaustausch
Zwei Treffen zu dem UNGUVU-Projekt zwischen der Europa- und Afrika-Region, bei dem der VCP als Projektpartner mitarbeitet
Ein Treffen der CPGS-Verbände (Council of Protestants in Guiding and Scouting) mit ökumenischem Gottesdienst

Partnerschaft mit Simbabwe

Am Rande der Konferenz gab es Gespräche zwischen Delegierten aus Simbabwe und Vertretern des VCP, um über die nächsten Schritte in der Partnerschaft der beiden Verbände zu sprechen.

Weitere Informationen

Die kompletten Konferenzunterlagen gibt es unter http://www.scout.org/slovenia2014

 

Fotos gibt es auf dem offiziellen WOSM Flickr-Account:
https://www.flickr.com/photos/worldscouting/sets/72157646331444346

Den kompletten Bericht gibt es in Bundelseitung aktuell! 40. WOSM Weltkonferenz