5. Vernetzungstreffen “Prävention & Intervention sexualisierter Gewalt”

Herzlich eingeladen zum fachlichen Austausch sind alle Mitarbeiter*innen im VCP, die an dem Thema Prävention und Intervention interessiert sind und/oder bereits in diesem Themenfeld arbeiten. Dazu zählen Vertrauenspersonen aus den VCP-Ländern, Mitglieder entsprechender Arbeitskreise auf Landesebene, Schulungsmitarbeiter*innen, die zu dem Thema Einheiten anbieten, Landesleitungen und natürlich auch Hauptberufliche aus den VCP-Ländern, die sich mit dem Thema beschäftigen.

Das Vernetzungstreffen findet statt vom 13. bis 15. November 2020 in der Bundeszentrale Kassel.

Für das Vernetzungstreffen sind diesmal folgende Themen geplant:
1. Austausch aus den Ländern und der Bundesebene
2. Inhaltlicher Schwerpunkt „Sexualpädagogik“ mit Stefan Baer (Sexualpädagoge und VCPer)
3. Entwicklung eines sexualpädagogischen Konzeptes für den VCP

Das Treffen beginnt am Freitagabend, 13. November 2020 um 18.00 Uhr mit dem Abendessen und endet am Sonntagmittag, 15. November 2020 um 13.00 Uhr mit dem Mittagessen.
Die Veranstaltung ist beitragsfrei. Reisekosten werden nach der Reisekostenordnung des VCP e.V. erstattet.
Es ist auch möglich sich nur für den inhaltlichen Schwerpunkt „Sexualpädagogik“ am Samstag anzumelden.

Wir führen die Veranstaltung unter Einhaltung des Hygienekonzeptes durch. D.h. die Teilnehmer*innenzahl ist derzeit auf 12 Leute beschränkt. Bei größerem Interesse werden wir uns um digitale Lösungen bemühen.

Bist du interessierst oder hast Fragen:
Dann schreibe eine Mail an die VCP-Präventionsbeauftragte
Esther.koch@vcp.de
Du willst dich anmelden?
Dann nutze unten stehenden Anmeldebutton:

https://teilnehmen.vcp.de/5-netzwerktreffen-praevention-und-intervention/