500 frei.will.ich – los geht’s

Am 31.10. vor 500 Jahren wurde die Kirche auf den Kopf gestellt. Dieses Jahr bist auch du dabei! Denn wir starten mit unserem Verband ins Reformationsjubiläum.

beitragsbild_anöp1501_reformation_motiv2

Dabei schauen wir nicht nur zurück, sondern wenden auch unseren Blick nach vorn. Was Luther vor fast 500 Jahren elektrisierte, berührt die Menschen auch noch heute. Ob wir diesen Start in einem Jugendgottesdienst mit Thesenanschlag oder in einer reformatorischen Kürbis-Kochshow feiern, bleibt uns überlassen. Wir verbinden Fantasie mit unserem Glauben. Die biblische Botschaft ist auch heute noch Impuls für Reformen in der Kirche. Wir geben dafür jungen Menschen Raum, damit Kirche auch für die nächste Generation relevant wird. Menschen, die sonst wenig mit Kirche am Hut haben, erleben bei uns evangelische Spiritualität. Wir haben uns dazu verschiedene Methoden überlegt: von der nächtlichen Spurensuche über einen Stationen-Lauf, vom Backen von Reformationsbrötchen bis zum Jugendgottesdienst mit pfadfinderischen Elementen oder ein ganzes Reformationsfest feiern.

Dazu entwickeln wir gerade für euch Handreichungen. Damit ihr für eure Reformation bestens vorbereitet seid, könnt ihr jetzt schon klären, wo und in welchem Rahmen eure kleine Aktion stattfindet wird. Und jeder, der mit an Bord ist, bekommt für die Aktion seinen persönlichen Reformationsbadge. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Erlebnisse!

Seid dabei am 31.10.!