75 Jahre christliche Pfadfinder*innen Arbeit in Alfeld

Wie alles begann…

In Alfeld wurde 1946 unter Leitung von Diakon Erich Wahlefeld (Othello genannt) die christliche Pfadfinderarbeit – der CP-Stamm St. Michael gegründet. 1948 gab es bereits 4 Gruppen mit 43 Mitgliedern. Von 1968 bis 1987 übernahm Olaf Pfeiffer die Leitung des damaligen CP Alfeld. Im Jahre 1974 fusionierten dann in Alfeld  der CP-Stamm St.  Michael mit dem evangelischen Mädchenpfadfinderbund (EMP) St. Nicolai zum VCP Alfeld unter der gemeinsamen Leitung von Olaf Pfeiffer und Monika Hötling (geb.Oppermann). Bereits zwei Jahre vor dieser Fusion arbeitete Olaf Pfeiffer mit gemischten Gruppen und machte sehr gute Erfahrungen. Insgesamt erlebte die christliche Pfadfinder:innen Arbeit in Alfeld in diesem Zeitraum durch das  große Engagement von Olaf Pfeiffer eine unvergessliche Blütezeit. In den 70er Jahren hatte der VCP Alfeld um die 120 Mitglieder in 7 Gruppen.

Im Fokus des VCP Alfeld liegen:

  • allgemeine Gruppenstunden, in denen gespielt,  diskutiert und pfadfinderische Techniken, wie Zeltaufbau, Knotenkunde, Naturkunde, Umgang mit Karte und Kompass, Feuer machen etc. erlernt werden
  • besondere Aktionen wie Auslandsfreizeiten (Z.B. nach Korsika, Dänemark, Schweden oder wie zuletzt 2019 zu einer befreundeten Pfadfinder*innen Gruppe nach Österreich),
  • Ferienpassaktionen
  • die alljährlichen Pfingstlager und verschiedene Lager auf Landes- und Bundesebene,  sowie weltweite Treffen
  • Soziales Engagement, dazu zählen z.B. viele unterstützende Einsätze bei Veranstaltungen des Stadtjugendringes, die Helfer*innen Einsätze auf den Kirchentagen
  • Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde St.  Nicolai (Getränkeverkauf auf den Gemeindefesten, die jährliche Spendensammlung am Heilig Abend zugunsten Brot für die Welt…)

Besonders hervorzuheben ist die 46 jährige Präsenz auf dem Jahrmarkt – Glühweinverkauf bei Wind und Wetter und der Erlös ging an Brot für die Welt. So sind nach grober Schätzung über all die Jahre ca. 80.000,-€ zusammengekommen und die jährlich am 3. Advent stattfindenden Andachten zur Aussendung des Friedenslichtes.

Bildquelle: Archiv VCP-Alfeld

Seit 1993 verteilen Pfadfinder*innen die kleine Flamme aus Bethlehem in ganz Europa. Eine kleine Alfelder Delegation macht sich jährlich am frühen Nachmittag des 3.Advents auf den Weg, um das Friedenslicht bei einem großen Aussendegottesdienst, meist in Hannover, abzuholen,  um es dann in Alfeld an die Menschen und umliegenden Gemeinden zu verteilen.

Bildquelle: Archiv VCP-Alfeld

Im Jahre 2020 fand in Alfeld dann auch die erste ökumenische Aussendung statt. Geplant war die St. Marien Kirche in Alfeld, jedoch erlaubte die Pandemie nur eine größere Kirche und somit kann hoffentlich in diesem Jahr den 2. ökumenischen Aussendegottesdienst in der St. Marien Kirche durch geführt werden.

Bildquelle: Archiv VCP-Alfeld

Jede Vereinsarbeit ist gesellschaftlichen Wandlungen mit einem unterschiedlich starken Auf und Ab unterworfen und auch der VCP Alfeld wurde und wird davon nicht verschont. So kam es immer wieder mal vor, dass man z.B mit drei Mann auf dem traditionellen Pfingstlager vertreten waroder mit nur einem Gruppenkind eine Gruppenstunde absolvierte. Aktuell zählt der VCP Alfeld 40 angemeldete Mitglieder, die sich auf zwei Gruppen verteilen der Ranger * Rover Stufe und der Erwachsenen Stufe. Bedingt durch die Corona Pandemie haben einige aus der bis dahin bestehenden Kindergruppe ihre Hobbies neu sortiert, wodurch die Entscheidung getroffen wurde, die Kinderstufe zunächst aufzulösen. Dennoch wird nach vorn geschaut, mit den Jungbetreuer:innen die Chance zur Neuorientierung genutzt und gehofft mit einem neuen Gruppenkonzept dann auch wieder neue junge Mitglieder zu gewinnen.

75 jähriges Jubiläum – Zeit zum Feiern

Vom 01.10.2021 bis 03.10.2021 feiert der VCP Alfeld 75 Jahre christliche Pfadfinder*innen Arbeit in Alfeld. Das Programm ist wie folgt geplant ( unter Berücksichtigung der aktuellen Lage der Pandemie):

  • 02.10.2021
  • 00 – 18:00 Uhr: Tag des offenen Zeltlagers (Einblick in die Alfelder Pfadfinder*innen Welt)
  • Ab 18:00 Uhr: Abendprogramm (mit Tschai, Feuer, Gitarre und singen…)
  • 03.10.2021
  • 10:00 Uhr Festgottesdienst St. Nicolaikirche
  • ab ca. 11:15 Uhr Festempfang / Grußworte (Jurte Kalandstraße oder Lutherhaus)

Alle Mitglieder des VCP Alfeld freuen sich auf viele Gäste. Für Rückfragen erreichen Sie die 1.Vorsitzende Verena Sagrabelna unter vcp-alfeld@gmx.de