Jugenddelegierte zur UN-Generalversammlung (Frist 03.01.2023)

Jährlich entsendet das Deutsche Nationalkomitee für internationale Jugendarbeit (DNK) zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) zwei Jugendliche im Alter zwischen 18 und 25 Jahren zur UN-Generalversammlung. Die beiden Jugenddelegierten sammeln vorab die Anliegen junger Menschen in Deutschland und tragen sie dann zur UN-Generalversammlung. Sie werden gemeinsam mit anderen internationalen Jugenddelegierten aktiv, um die Perspektive von jungen Menschen auf UN-Ebene hör- und sichtbar zu machen.

Gesucht werden Jugendliche, die Erfahrungen in der Jugendarbeit, der Jugendpolitik oder mit den Vereinten Nationen haben. Bewerbungen sind bis zum 03.01.2023 (23:59 Uhr) möglich.

Jetzt bewerben

 

Ansprechperson: Jochen Rummenhöller

 

Foto: VCP/Kai Bendig

VCP-Blog