Am 31.10. ist Reformationstag: ein Grund zum Feiern

Nächstes Jahr jährt sich das Reformationsjubiläum zum 500. Mal. Ein großartiges Ereignis, das gefeiert werden will! Eine ganze Reihe großer und kleiner Veranstaltungen in und rund um Wittenberg werden dieses Jubiläum würdigen. Unter dem Motto 500.frei.will.ich feiert der VCP mit!

Höhepunkt des VCP-Reformationsjubiläums wird sicher das Bundeslager „Weitblick“ in Wittenberg werden. Der VCP gestaltet aber auch den DEKT 2017 in Berlin mit und beteiligt sich am aej-Angebot youngPointreformation mit workshops und im Rahmen einer Ausstellung.

Der Reformationstag am kommenden Montag, den 31.10. ist gut geeignet, sich darauf einzustimmen und mehr über Luther, seine Weggefährtinnen und Weggefährten, die Ereignisse rund um die Reformation und ihre Auswirkungen auf uns heute zu erfahren.

Feiert den Reformationstag

Wie wäre es mit einer Andacht zum Reformationstag? Einer Lutherparty? Oder einer mittelalterlichen Stadtrallye? Ideen zur Gestaltung der genannten Vorschläge findet ihr in der Handreichung „Glauben.Leben.Feiern. Der VCP auf dem Weg zum Reformationsjubiläum“. Dort finden sich auch zahlreiche Ideen für die Gestaltung von Gruppenstunden für alle Altersstufen.

Spiele rund um das Thema Reformation

Ihr könnt euch dem Thema Reformation auch spielend nähern. Für einen kleinen Einstieg in die Geschichte der Reformation empfehlen wir das Spiel: „Auf Luthers Pfad – Ein Spiel rund um die Reformation für Pfadfinderinnen und Pfadfinder“. Ihr könnt es im Materialversand auf vcp.de bestellen.

Unter diesem Titel Wollen wir die Reformation wirklich in unsere Stadt? hat die aej ein gutes und spannendes Planspiel entwickelt und veröffentlicht. In diesem Spiel kann die Geschichte der Reformation nachgespielt und erlebt werden. Und wie entscheidet ihr euch? Wollt ihr die Reformation in eurer Stadt?

Ihr könnt das Spiel unter https://www.evangelische-jugend.de/planspielreformation herunterladen.

Beteiligt euch an der VCP-Bibel

Eine der großen Errungenschaften der Reformation war die Übersetzung der Bibel ins Deutsche. Aber ist sie so noch zeitgemäß? Seit Mai läuft das Projekt „VCP-Bibel“. Wir interpretieren die Bibel neu. Ihr seid eingeladen, euch einer Bibelstelle anzunehmen und sie kreativ umzusetzen: Sei es als Schauspiel, als Graffiti, als Skulptur, als Gedicht, als… was euch immer einfällt. Unter www.vcp.de/bibel könnt ihr euch zu dem Projekt anmelden.

Seid dabei: auf dem Bundeslager „Weitblick“

In Wittenberg hat Martin Luther 1517 seine 95 Thesen zu einer Neuausrichtung der Kirche veröffentlicht. Sein Mut, sich für eine Veränderung der Kirche einzusetzen, hatte und hat weitreichende Auswirkungen auf die gesamte Gesellschaft. Die Geschichte der Reformation will uns auf dem Bundeslager Inspiration sein. Wir werden im Sommer 2017 auf dem Bundeslager eine Zeitreise unternehmen. Aber nicht in das Jahr 1517 – nein, wir reisen in die Zukunft. Im Jahr 2517 hat sich vieles verändert, aber nicht alles zum Positiven. Wir können wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder mit unserem Mut und unseren Ideen die Welt zum Besseren verändern? Ihr wollt es wissen? Dann seid dabei! Unter www.weitblick2017.de bekommt ihr weitere Infos zum Bundeslager und könnt euch auch schon voranmelden.

Am Reformationstag 2017 werden wir in vielen verschiedenen Orten in ganz Deutschland den Reformationstag feiern und in diesem Rahmen dann auch unsere VCP-Bibel vorstellen. Dieser Tag ist dann auch der offizielle Abschluss des der Aktion 500. frei.will.ich im VCP.