Arbeiten beim Kirchentag

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist eine Laienbewegung, die alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Großstadt einen evangelischen Kirchentag veranstaltet.

Fünf Tage lang kommen mehr als 100.000 Dauerteilnehmende zu über 2.000 Einzelveranstaltungen zusammen – von gesellschaftspolitischen Podiumsdiskussionen über geistliche Veranstaltungen bis hin zu einem breiten Kulturprogramm.

Für den Kirchentag zu arbeiten, bedeutet, Teil eines jungen Teams zu sein; mit Dienstleistern, Mitwirkenden und Ehrenamtlichen zusammenzuarbeiten, projekt- und schnittstellenorientiert.

Die Vorbereitung eines Kirchentages beginnt für einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits gute anderthalb Jahre vor seinem Termin.

Du willst dieses Team unterstützen? Deine Fähigkeiten einbringen?
Dann bewirb dich beim Deutschen Evangelischen Kirchentag!

Alle Infos zu aktuellen Auschreibungen findest du hier.
Außerdem kannst du eine Initiativbewerbung an jobs@kirchentag.de schicken, wenn die richtige Auschreibung nicht dabei sein sollte.