Ausschreibung: Politik konkret – Das Seminar in Brüssel

Strukturen verstehen – Politik erleben – Verantwortung übernehmen

„Politik konkret“ bringt engagierte junge Menschen und Politik-Profis in Brüssel zusammen. In Gesprächen und Begegnungen mit Akteur*innen aus den EU-Institutionen und NGOs kann erkundet und erlebt werden, wie europäische Politik funktioniert und welche Themen im Jugendbereich gerade eine Rolle spielen.

2022 ist das Europäische Jahr der Jugend! Damit sind junge Menschen- ihre Bedürfnisse und Wünsche ein heiß diskutiertes Thema in der europäischen Politik. Dabei geht es neben den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf junge Menschen, um mentale Gesundheit und Beteiligung, aber auch um Nachhaltigkeit, Digitales und Inklusion. Was brauchen junge Menschen in Europa während/nach der Corona-Pandemie? Wie kann es gelingen junge Menschen noch besser an der Politik zu beteiligen? Wie stoppen wir den Klimawandel? sind dabei einige der viel diskutierten Fragen.

Im Rahmen von „Politik“ konkret könnt ihr drei Tage lang in das Brüsseler Europaviertel eintauchen und die EU und ihre politischen Wege weiter verstehen lernen. Zudem habt ihr als Vertreter*innen der evangelischen Jugend die Möglichkeit, eure Fragen, Meinungen und Positionen mit verschiedenen Akteur*innen direkt zu besprechen. Die Veranstaltung wird vorbereitet und durchgeführt von der aej-Geschäftsstelle und Ehrenamtlichen der AGLJV.

Corona-bedingt findet Politik konkret 2022 als zweiteiliges Seminar statt. Am 19. und 20. März findet ein Online-Treffen statt, um die EU, ihre Institutionen und die europäische Jugendpolitik kennenzulernen. Vom 24. bis 26. April habt ihr dann die Möglichkeit europäische Jugendpolitik ganz praktisch und vor Ort zu erleben. Dazu trefft ihr einige Akteur*innen persönlich zum Gespräch. Außerdem habt ihr ein wenig Zeit für den Besuch von Brüssels wichtigsten touristischen Orten.

Die Teilnahme an beiden Seminarteilen ist verpflichtend.

„Politik Konkret“ richtet sich besonders an Ehrenamtliche der Evangelischen Jugend, die sich für europäische Politik interessieren und auf der Landes- oder Bundesebene aktiv sind.

Termin

Online-Seminar: 19. und 20. März 2022

Vor Ort in Brüssel: Sonntag, 24. April (Anreise mit dem Zug um 13:42 Uhr ab Köln nach Brüssel-Schuman, der Treffpunkt in der Jugendherberge ist um 16.30Uhr) bis Dienstag ,26. April 2022 (Abreise um 13.55 Uhr ab Brüssel-Schuman nach Köln.

Wer?

Mitmachen kann, wer

  • zwischen 17 und 27 Jahre alt ist;
  • seit ein oder zwei Jahren in Gremien der Kreis- oder Landesebene aktiv ist, z. B. Konvente, Vorstände, Kammern oder andere Leitungsgremien der Evangelischen Jugend; Stadt-, Kreis- oder Landesjugendringe; jugendpolitische Kommissionen und Ausschüsse oder aej-Landesstrukturen, kirchliche Jugendausschüsse oder Synoden;
  • die Bereitschaft mitbringt, sich in die aktuellen Jugendthemen einzuarbeiten. Das Vorbereitungsmaterial, das Programm und weitere Informationen erhaltet ihr rechtzeitig im Vorfeld der Seminars.

Freistellung

Das Seminar ist anerkennungsfähig nach den entsprechenden Länderregelungen zur Freistellung für bürgerschaftliches Engagement in der Jugendarbeit.

Unterbringung

Institute of Cultural Affairs

Rue Amedee Lynen 8

1210 Brüssel, Belgien

www.icab.be

Wichtig: Handtücher bitte selbst mitbringen!

Anmeldung

Anmeldungen könnt ihr euch mit diesem Formular.
Anmeldeschluss ist der 07. März 2022. Die Anmeldebestätigungen werden am 15. März versandt.

Bitte kauft eure Fahrkarten erst nach dem Online-Seminar.

Kosten

Das Kompaktseminar kostet 150 €. (In diesem Betrag sind Unterkunft und Verpflegung- mit Ausnahme des Sonntagabends- enthalten). Fragt bei euren Landesjugendpfarrämtern/Geschäftsstellen an, ob die Kosten übernommen werden.

Reisekosten werden erstattet, folgende Bedingungen gelten: aej Serviceleistungen

Teilnehmendenbeitrag

Bitte überweist den Teilnehmendenbeitrag in Höhe von 150 Euro nach Erhalt der Anmeldebestätigung
(Stichwort: Politik Konkret 01 3510 07 und den Namen des Teilnehmenden) auf das angegebene Konto. Eine Rechnung wird euch zugeschickt.

Bankverbindung:

Evangelische Bank eG

Steuer Nr.: 25/206/37697

IBAN DE88 5206 0410 0000 0002 64

BIC GENODEF1EK1

Weitere Informationen

Dorothee Ammermann, Referentin für Europäische Jugend– und Bildungspolitik der aej: da@aej-online.de; Tel.: +32 22 82 10 32

mm@aej-online.de, Tel.: 0511 1215-164

judith.seliger@hotmail.de

Veranstalterinnen

  • Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in
    Deutschland e. V. (aej)
  • Arbeitsgemeinschaft der Landesjugendvertretungen im Bereich der EKD (AGLJV)

 

Alle Informationen findet ihr auch kompakt zusammengefasst hier.