Baustelle Bundeszeltplatz

2021 sind auf dem VCP-Bundeszeltplatz in Großzerlang bisher einige Dinge positiv vorangegangen und bei anderen Dingen nagt der Zahn der Zeit.

Viele kleine Gruppen sind trotz der Herausforderungen durch Corona nach Großzerlang gekommen, größere Gruppen mussten leider ihre Lager absagen.

Die Zeit mit der geringeren Belegung konnte genutzt werden um die Fahnenmasthalterungen, das Lagerkreuz und die Schutzhütten zu erneuern bzw. neu zu streichen. Auch der Geräteschuppen soll in diesem Jahr noch eine neue Lasur erhalten. Als weiteres konnten wir den defekten Wäschetrockner austauschen, eine Infotafel mit einer neuen Landkarte vom Seengebiet aufstellen, eine Kippanhänger für den Platz kaufen, die Bürotechnik erneuern und das Kioskangebot fairer gestalten. Eine Spende mit Feldbetten, Stühlen und Stahlschränken steht noch im Materiallager des VCP BBB.

Einiges konnte mit Hilfe von Sachspenden oder einer kleinen Überweisung der Evangelischen Stiftung Pfadfinden realisiert werden.

Die Hebeanlage für das Abwasser benötigt dringend noch vor dem Bundeslager eine Sanierung. Der Abwasserverband hat uns dieses Jahr schon mit einer Notreparatur geholfen.

Die Elektrik muss an einigen Stellen ertüchtigt bzw. repariert werden. Auch einer der beiden Stege an der Badestelle ist diesen Sommer teilweise zusammengebrochen.

Der Sanitärbereich kommt langsam in die Jahre. Einige Armaturen sind defekt, die Urinalrinnen sollen zu Einzelurinalen mit Spritzschutz umgebaut werden und Silikonkanten müssen erneuert werden. Corona hat auch gezeigt, dass 24 Toiletten für bis zu 800 gleichzeitig auf dem Platz anwesenden Personen aus verschiedenen Gruppen nicht ausreichend sind. Auf dem Platz wird zeitnah zur Entlastung des Sanitärbereiches das geplante kleine Sanitärgebäude auf der Zeltwiese „K“ in der Nähe der Badestelle benötigt. Für das Wirtschaftsgebäude laufen gerade verschiedene Planungsansätze. Der Geräteschuppen benötigt noch einen festen Elektroanschluss für Licht und Steckdosen.

Auch der alte Baumbestand auf dem Platz muss über die kommenden Jahre Schritt für Schritt erneuert und die Gehölze den Klimaentwicklungen angepasst werden. Die Streuobstwiese hat sich sehr schön entwickelt. Viele Bäume hängen voller Obst.

Auch für die inhaltlichen Angebote gehen die Planungen weiter. Wir möchten einen Platz zum Bogenschießen in einer Schneise und ein Volleyballfeld an der Badestelle einrichten. Auch eine Tischtennisplatte und zwei Lastenfahrräder für den Lebensmitteleinkauf für kleiner Gruppen sind angedacht. Die Kanuflotte konnte dieses Jahr mit zwei Booten erweitert werden.

Damit wir den Bundeszeltplatz in Großzerlang als Platz für Pfadfinder*innengruppen und für andere Kinder- und Jugendgruppen weiterentwickeln können benötigen wir eure Hilfe.

Wir benötigen für die verschiedenen Projekte handwerkliche, planerische, materielle und finanzielle Unterstützung. Spenden sind zweckgebunden sehr willkommen.

Ein Herz für Großzerlang, Mut zum Anpacken und Rückenwind aus den Gremien benötigen wir für unser Juwel in der wunderschönen Mecklenburger Seenpatte.

Gut Pfad

Matthias und Volker

PS: Vom 16. bis 19. Oktober findet die nächste Bauhütte auf dem BZG statt.