Be prepared – ACT —– Sei bereit – (und) handle

Unter dieses Motto ist das European Jamboree 2020 (EJ) in Gdansk (Danzig) / Polen gestellt. Es geht um Handeln und zwar im Sinne der globalen Ziele, also der Ziele für nachhaltige Entwicklung (Global Goals).

Aber zunächst von vorn. Was ist eigentlich das European Jamboree?

Die Idee eines EJ ist nicht neu, aber es ist keine kontinuierlich wiederkehrende Veranstaltung. Das letzte EJ hat 2005 in Großbritannien stattgefunden. Der Entschluss für das in 2 Jahren bevorstehende Treffen der europäischen Pfadfinderinnen und Pfadfinderverbände ist auf der 41. World Scout Conference im vergangenen Jahr gefallen, auf welcher sich Polen als Ausrichter des World Scout Jamboree 2023 beworben hatte. Bekannterweise ist die Entscheidung der Konferenz nicht zu Gunsten Polens ausgefallen. Da bis zu diesem Zeitpunkt aber bereits große Energie des polnischen Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbandes ZHP in die Planung des Jamboree geflossen ist und diese Arbeit nicht vergebens sein durfte, haben letztendlich fast 30 nationale europäische Verbände ZHP ermutigt und motiviert ein europäisches Pfadfinderinnen und Pfadfinderlager auszurichten.

Et voilá, da ist es, das European Jamboree 2020. Vom 27.07. bis zum 06.08.2020 werden sich (so die ersten Planungen) mindestens 15.000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa und darüber hinaus (es heißt auch Neuseeland hätte ein Kontingent angekündigt!!) auf der Insel Sobieszewo bei Danzig einfinden und ihr vielleicht größtes pfadfinderisches Abenteuer erleben.

Hauptthema des EJ und der „rote Faden“ durch das Programm und die Aktionen sind die „Globalen Ziele / Global Goals“. Es wird on-site Aktivitäten geben mit u.a. Workshops und der thematischen Auseinandersetzung mit den globalen Zielen unter Anleitung von Spezialisten. Aber auch außerhalb des Platzes werden Aktivitäten wie Spiele und Abenteuer auf der Insel Sobieszewo, Erkunden des nahegelegenen Nationalparks und auch Segeln angeboten. Natürlich gibt es auch Zeit zum Relaxen, Schwimmen und Sonnenbaden an den Stränden der Ostsee. Etwas weiter vom Platz entfernt sind Ausflüge nach Kashubia, Stadtspiele und der Besuch kultureller Einrichtungen geplant. An den Abenden haben die Teilnehmenden Zeit die Internationalität in Cafés, Workshopzelten und Gesprächsrunden kennen zu lernen und zu erleben. Selbstverständlich wird es auch einen gemeinsamen internationalen Abend geben.

Wie auch schon beim World Scout Jamboree in den USA im kommenden Jahr werden die deutschen Teilnehmenden des bdp, des VCP, der PSG und der DPSG als ein gemeinsames, sogenanntes „Ringe-Kontingent“, zum EJ reisen. Wir werden uns dort als deutsches Kontingent auch in einheitlicher Kluft (oder Tracht) und Halstuch zeigen.

Das EJ 2020 ist für Teilnehmende Kinder und Jugendliche, die zum Zeitpunkt des Lagers zwischen 14 und 18 Jahren alt sind. Hier werden wir leider sehr genau auf das Geburtsdatum und den Stichtag achten müssen. Alle zwischen dem 26.07.2002 und dem 26.07.2006 geborene Pfadfinderinnen und Pfadfinder können sich als Teilnehmende anmelden.

Aber auch als Mitglied des Internationalen Serviceteams (IST) ist eine Teilnahme möglich. Für IST gilt jedoch der 23.07.2020 als Anreisetag und der 07.08.2020 als Abreisetag. Neben der Erwartung an die IST Bereitschaft zur Übernahme der zugewiesenen Aufgaben und Arbeiten zu haben, wird auch für Serviceteamerinnen und Teamer viel abwechslungsreiches Programm geboten. Sportliche Aktivitäten wie Yoga und Zumba und vieles mehr gehören genauso dazu wie die Möglichkeit die eigene Kreativität und (verborgene) Talente zu entdecken. Es wird Food-Houses, Cafés und kulturelle Angebote geben, aber auch Gelegenheit der Begegnung und Kennenlernen von Glauben, Religion und Spiritualität. Auch sind Exkursionen während des EJ zum Entdecken verschiedener Regionen Polens in internationalen Gruppen in Planung.
Wenn du Teil des Kontingentsteams werden möchtest, findest du alle aktuellen Ausschreibungen und offenen Stellen auf unserer Homepage www.europeanjamboree.de

Neben dem EJ2020 selbst, sehen unsere Planungen auch ein gemeinsames Vorlager des deutschen Kontingentes am 1.Mai Wochenende 2020 in Westernohe vor. Hier werden vor allem die ISTs genug Gelegenheit haben sich kennen zu lernen und Absprachen für das EJ zu treffen. Für Units werden bereits vor dem Vorlager Kennenlerntreffen möglich sein.

Und wir, das sind Anna Klüsener (PSG), Simone Voit (BdP), Hanna Röwer (VCP) und Michael Teubner (DPSG), werden Euch als Euer Kontingentsleitungsteam zum EJ 2020 nach Polen begleiten.

Am 04. Mai dieses Jahres gab es für uns als Team den Startschuss und wir sind mit vielen Ideen – aber auch mit viel Arbeit, Aufgaben und Verantwortung sowie dem einen oder anderen Fragezeichen – ins Rennen gegangen.

Wir hoffen, nein, eigentlich sind wir uns sicher, dass wir Euer Interesse für ein (fast) einmaliges internationales Abenteuer wecken konnte. Wir freuen uns darauf mit Euch als Teilnehmenden und IST – und natürlich mit unserem Team – eine spannende Zeit bis und auf dem European Jamboree 2020 verbringen zu dürfen.

Selbstverständlich werden wir Euch auf dem Laufenden halten und Euch zeitnah mit Informationen, wie Anmeldestart und natürlich Kosten versorgen. Meldet euch dazu gerne auf unserer Homepage www.europeanjamboree.de für unseren Newsletter an. Auch werden wir dort alle wichtigen Infos und Neuigkeiten veröffentlichen.

In diesem Sinne
seid herzlichst gegrüßt und Gut Pfad

Eure Kontingentsleitung

 

v.l.n.r Simone Voit (BdP), Anna Klüsener (PSG), Hanna Röwer (VCP) und Michael Teubner (DPSG)