Bewerbt euch als UN-Jugenddelegierte zur Generalversammlung 2018

Die bisherige UN-Jugenddelegation Anaick und Pfadfinder Mio.

 

Pfadfinden ist politisch. Habt ihr euch schon für die Interessen von Kindern und Jugendlichen eingesetzt? Könnt ihr euch vorstellen, das auch auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York zu machen?

Um junge Menschen vermehrt in die Entscheidungswege auf internationaler Ebene einzubinden, fordern die Vereinten Nationen (UN – United Nations) die effektive Beteiligung von Jugendlichen in allen gesellschaftlichen Bereichen. Hierzu zählt auch die Einbeziehung von Jugenddelegierten, welche die Delegation ihres Landes zur Generalversammlung der Vereinten Nationen begleiten.

Bist du zwischen 18 und 24 Jahren alt, hast ein besonderes Interesse an der Arbeit der UN, jugendrelevanten Themen, Jugendarbeit und Jugendpolitik?
Die zwei Ausgewählten reisen als Multiplikator*innen der Idee der Vereinten Nationen durch Deutschland, sammeln dabei vielfältige Eindrücke der Jugendarbeit und vertreten diese dann auf der Generalversammlung in New York.

In der Vergangenheit haben bereits Pfadfinder*innen diese einmalige Chance ergreifen dürfen.

Traut euch!
Bewerbungsschluss ist am 9. Januar 2018 um 12 Uhr.

Zur detaillierten Ausschreibung-2018

 

Mehr Informationen bietet auch die Seite www.jugenddelegierte.de.

 

Wir wünschen euch viel Glück!

Noch Fragen? Schau hier Videos der Jugenddelegierten.