Bratapfel auf dem Trangia

Rezept für 4 Portionen:

  • 4 Äpfel, am besten alte, schon etwas mehlige

Füllung:

  • 50 g Mandelsplitter/zerstückelte Nüsse
    50 g Rosinen/Datteln/klein geschnittene, getrocknete Aprikosen (was du da hast)
  • 4 TL Konfitüre oder Honig
  • 1 Prise Zimt
  • 20 g Zucker/Vanillezucker
  • Optional dazu: Vanillesoße oder ähnliches

Und so geht’s:

Die Äpfel entkernen, sodass der ganze Apfel intakt bleibt. Die Schale bleibt dran. Die Zutaten für die Füllung vermischen und in die Öffnung geben. Vielleicht musst du mit einem Kochlöffelstiel etwas nachhelfen. Nun den Trangia vorbereiten für eine kleine Flamme. Etwas Margarine in den Topf geben und die Äpfel reinsetzen. Je nach Größe des Trangias passen eventuell nur 3 auf einmal hinein. Deckel drauf, und Geduld. Nach 5–6 Gitarrenliedern sollten deine Äpfel bereit sein. Etwas Zimt und Zucker darüber streuen und nach Geschmack auch Vanillsoße und fertig sind deine Bratäpfel.

Guten Appetit wünscht
Lea Luithle