Buch Visionen und Aktionen

Schon Pläne für das nächste Jahr?
Wie wäre es damit, die Welt zu retten?

Auf dem Bundeslager Weitblick 2017 in Wittenberg wurden viele Ideen und Vorschläge entwickelt, wie wir alle gemeinsam die Welt zum Positiven verändern können.
Die Ergebnisse wurden am Ende des Lagers zu einem Buch der „Visionen und Aktionen“ zusammengetragen.
Im nächsten Jahr werden wir einige der Ideen veröffentlichen, damit ihr die Möglichkeit habt, diese selbst umzusetzen und euren Teil beizutragen, die Welt zu retten.

Das Rezept für die Energieriegel ist ebenfalls aus dem Buch der „Visionen und Aktionen“. Ob in ihm ausreichend Energie für alle eure Pläne 2018 steckt? Probiert es aus!

Material

Feuerstelle + Holz, idealerweise Grillrost mit Dreibein oder alternativ kann der Grillrost auch auf höhere Steine gelegt werden

1 Waage, 1 kleiner feuerfester Topf, 1 Kelle, 2 Schneidebrettchen + Messer, 1 Hammer + Plastikbeutel (zum Nüsse klein hauen – macht mehr Spaß als schon gehackte Nüsse zu kaufen)

pro TN: 1 Schale, 1 Löffel, 1 Aluschale, etwas Backpapier und Alufolie

Zutaten (siehe Rezept)

Spülmittel, Spülbürste und Handtuch zum sauber machen

REZEPT:

Zutaten pro Person:

  • 20g Butter
  • 70g flüssiger Honig
  • 25g Mehl
  • 2 EL Wasser
  • 110g sonstige Zutaten (davon mind. 40g Haferflocken; sonst Nüsse, Früchte, Cornflakes, Knuspermüsli, Rosinen, klein geschnittener Apfel, etc. – was da ist)

1 Alu-Grillschale

bisschen Alufolie + Backpapier

ggf. Papiertüte zum mit nach Hause nehmen

Zubereitung:

Misch dir 110g deiner persönlichen Riegel-Mischung zusammen. Dabei sollten mind. 40g Haferflocken sein. Größere Zutaten wie ganze Nüsse solltest du möglichst klein machen – dann halten deine Riegel nachher besser zusammen.

Füge das Mehl hinzu und rühre um.

Füge das Wasser hinzu und rühre um.

Lass die Butter und den Honig langsam in einem Topf schmelzen. Achtung! Nicht kochen lassen!

Füge die Butter-Honig-Flüssigkeit zu deiner Riegel-Mischung und rühre gut um.

Lege deine Backform (Aluschale) erst mit Alufolie aus und dann noch mit Backpapier. Verteile die fertige Masse etwa Fingerdick und lege dann einen Deckel aus Alufolie oben drüber. Am Besten beschriftet ihr die Pakete um sie nachher nicht zu verwechseln.

Jetzt muss das Ganze ca. 35-40 Minuten in unmittelbarer Nähe vom Feuer backen. Dann testen und wenn es noch zu weich ist länger im Feuer lassen. Dabei ist es wichtig, dass die Schalen Hitze abbekommen aber nicht in den Flammen sind.

Danach in Riegel schneiden und abkühlen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dauer:

gut 2 Stunden