Buchecke: Darkmouth. Der Legendenjäger

BE_darkmouthShane Hegarty, Oetinger Verlag Hamburg, 2015
als Buch und Hörbuch bei Oetinger Audio

In dem Buch „Dartmouth-Der Legendenjäger“ von Shane Hegarty geht es um Monster, die eine Machtergreifung planen, einen zwölfjährigen Jungen, der gegen seinen Willen Monsterjäger sein muss, nur weil es die Familientradition so bestimmt, um eine Vater-Sohn-Geschichte und um Freundschaft.

Finn ist zwölf und stammt aus einer Familie von Legendenjägern. Legenden sind Monster, die schon fast überall erfolgreich bekämpft wurden, nur in der kleinen Stadt Darkmouth gibt es noch genug von ihnen zu jagen. Als der fiese Gantrua ein Portal zu öffnen plant, um noch mehr schlimme Legenden von der dunklen Seite nach Darkmouth zu bringen, haben Finn, sein Vater und das neue Mädchen Emmi aus seiner Klasse alle Hände voll zu tun.

Die Geschichte ist aufregend und wirklich auch an vielen Stellen sehr witzig. Man kann sich mit Finn gut identifizieren, da er eigentlich ein ganz normaler Junge ist, der es nicht immer leicht hat. Das Buch ist für Jungen und Mädchen interessant, da es ja auch um die Freundschaft von Finn und Elli geht.

Da ich nicht so gerne lese, habe ich lieber das Hörbuch gehört. Die Idee zu Darkmouth gefällt mir eigentlich ganz gut, aber leider fand ich die Stimme des Sprechers viel zu monoton und dadurch kam die Spannung an vielen Stellen überhaupt nicht richtig heraus. Das war etwas schade. Ich denke „Darkmouth – Der Legendenjäger“ ist als Buch zum Lesen besser geeignet als das Hörbuch, weil die Geschichte wirklich gut ist.

echt gut!

Gehört von Marek Peterson, 12 Jahre