Bundeslager 2017 „Weitblick“

Das Bundeslager in Wittenberg: eine eigene Stadt aus Schwarzzelten mit Programmzentren und Oasen, Stromversorgung, Frisch- und Abwasserleitungen, Hospital und Verpflegung, Kinderbetreuung und Medienzentrum für Tausende Menschen.

Zehn Tage lebten, arbeiteten und feierten wir im Rahmen einer Spielidee: „Sind wir, bin ich so mutig wie Luther es 1517 war?“ Um dies herauszufinden, ging es– nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft. Das Bundeslager war Höhepunkt der Feiern zum 500. Geburtstag der Reformation.

Zum Bundeslager trafen sich 4.200 Pfadfinder*innen aus ganz Deutschland und knapp 200 internationale Gäste.

Das Bundeslager des VCP in Zahlen

  • 30 Hektar Zeltplatz
  • 15 Kilometer Stangenholz zum Bau der Schwarzzelte
  • 2 Kilometer Stromleitungen
  • 85 Dixi-Toiletten
  • 1,5 Kilometer Frischwasserleitungen
  • 1 Kilometer Abwasserleitungen
  • 256 Wasserhähne

Die Verpflegung in Zahlen

  • 5.800 l Milch
  • 450 l Spülmittel
  • 3.000 Äpfel
  • 18.500 Müsliriegel
  • 32.000 Brötchen
  • 400 Kg Schokocreme
  • 780 Kg Marmelade
  • 400 Kg Käse
  • 18.000 Eier
  • 1.885 Kg Zwiebeln
  • 45.000 Teebeutel

Bundeslager international

Bula-Hospital

Stammesbanner seit dem BuLa vermisst!

Die Bula-Unterschriften-Plane