Das kurze Leben der Sophie Scholl

Autor*in: Hermann Vinke
Verlag: Ravensburger

Eine Biografie – wie langweilig. Und dann auch noch 40 Jahre alt!? Von wegen! Denn dieses Buch lässt einen tief eintauchen in das Leben der Sophie Scholl. Von ihren Kindertagen auf dem Land, über den steinigen Weg zu ihrem Studium bis hin zu ihrer Zeit bei der Weißen Rose und ihrem Tod. Dabei kommen viele verschiedene Menschen zu Wort, die Sophies Lebensweg begleitet haben. So zum Beispiel Sophies große Schwester Inge Aicher-Scholl, ihr Freund, der Soldat Fritz und ihre Zellengenossin kurz vor ihrer Hinrichtung. Der Autor Hermann Vinke gibt dem Ganzen einen Rahmen, indem er die Ereignisse und Personen (historisch) einordnet und Hintergrundinformationen gibt. Abgerundet wird dies mit Zeichnungen von Sophie sowie Fotos von ihr und ihren Liebsten. So gibt diese Biografie durch das Zusammenspiel von Zeitzeugen*Zeitzeuginne, Hintergrundinformationen und der Gestaltung einen tiefen Einblick in eine so andere Zeit und zeigt, dass sich der Kampf immer lohnt – zumindest für sich selbst.

Johanna vergibt 4,5 von 5 Eselsohren

 

Kennt ihr schon den Instagram-Account von Sophie Scholl? Anlässlich ihres 100. Geburtstags lässt das Projekt von SWR und BR uns an den letzten 10 Monate ihres Lebens teilhaben:
www.instagram.com/ichbinsophiescholl/