Das muss sein! Demografiepolitik jugendgerecht gestalten

Ichmache> Politik startet neue Beteiligungsrunde

Darum geht’s

Unsere Gesellschaft verändert sich: Es gibt immer mehr ältere Menschen und immer weniger junge Leute. Die Städte wachsen und viele ländliche Regionen dünnen aus. Aufgrund vieler Krisen und Kriege in der Welt, sind viele Männer, Frauen und Kinder gezwungen ihre Länder zu verlassen und suchen nun bei uns eine neue Heimat.

Dies alles hat Auswirkungen auf unser Zusammenleben. Politik muss sich deshalb verändern, um allen gerecht zu werden – Alten wie Jungen.

Doch wie genau sollte diese Veränderung aussehen? Diese Frage versucht die Bundesregierung gemeinsam mit Fachleuten zu beantworten. Am Ende soll daraus die Demografiestrategie der Bundesregierung entstehen. Die AG “Jugend gestaltet Zukunft” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) achtet dabei besonders darauf, was für junge Menschen wichtig ist.

Damit die Anliegen junger Menschen von 12 bis 27 Jahren in die Strategie mit einfließen können, wurde der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) damit beauftragt, Vorstellungen Jugendlicher und junger Erwachsener abzufragen, zu sammeln und in für den Prozess zur Verfügung zu stellen.

Dazu werdet ihr gebraucht!

In einer neuen Beteiligungsrunde unter dem Motto „Das muss sein! Demografiepolitik jugendgerecht gestalten“ möchte Ichmache>Politik von euch wissen, welche Ideen, Vorschläge und Statements ihr habt.

Zu folgenden Fragen möchte Ichmache>Politik eure Meinung wissen:

  • Wie kann die Infrastruktur bei euch vor Ort verbessert werden?
  • Was braucht ihr, um euch engagieren zu können?
  • Welche Ideen habt ihr, damit ihr eine gute Ausbildung machen und einen guten Job finden könnt?
  • Woran fehlt es, damit wir alle miteinander in einer vielfältigen Gesellschaft leben könnt?
  • Was ist euch sonst noch wichtig? Was sollte die Politik unbedingt in den Blick nehmen?

Also, wie steht ihr zu den Themen von „ Das muss sein! Demografiepolitik jugendgerecht gestalten“? Diskutiert dazu bei euch in der Gruppenstunde, im Stamm oder auf dem Pfingstlager. Bis zum 15. August 2016 habt ihr Zeit Ideen zu entwickeln und euch zu positionieren.

Unter tool.ichmache-politik.de könnt ihr eure Vorschläge und Statements eintragen.

Einen Vorschlag, wie ihr dazu eine Gruppenstunde oder einen Workshop gestalten von 90 min gestalten könnt, findet ihr hier: http://go.dbjr.de/imp-gruppenstunde

Weitere Methoden und Ideen sich mit den Fragen auseinanderzusetzen hier.

Nach der Beitragsphase können die einzelnen Beiträge durch euch bewertet werden. Die Beiträge, denen am meisten zugestimmt wird, bringt Ichmache>Politik in die AG „Jugend gestaltet Zukunft“ und somit in den Prozess der Entwicklung einer Demografiestrategie mit ein.

Aber jetzt ist es an euch! Bringt eure Ideen, Vorschläge und Forderungen ein. Durch euch wird die Demografiestrategie verbessert!