4. Infobrief: Delegationsfahrt und Verteilung in Deutschland

Liebe Pfadfinder*innen,

wir müssen euch leider informieren, dass der Zeitpunkt gekommen ist, um auf “Plan B” umzuschwenken, d.h. wir werden die Verteilung des Friedenslichtes wie im letzten Jahr doch wieder durch die AG mit Autos organisieren.

Aufgrund der sich zuspitzenden Corona-Lage in Deutschland aber auch Österreich halten wir es nicht für verantwortbar eine richtige Delegationsfahrt anzubieten. Wir bedauern dies sehr, sind aber trotz allem zuversichtlich, die Verteilung des Friedenslichts gut organisiert zu bekommen, da wir und ihr auf die bewährten Autorouten vom letzten Jahr zurückgreifen können. Diese stimmen wir aktuell noch im Detail ab und versuchen sie ggf. auch noch etwas zu ergänzen. Informationen hierzu stellen wir schnellstmöglich unter https://www.friedenslicht.de/wienfahrt zur Verfügung!

An den Verteilpunkten bitten wir wieder darum, mit wenigen Personen das Licht abzuholen und als Staffellauf in eure Regionen zu tragen. Bitte sprecht euch gut ab und denkt an die Corona-Sicherheitsregeln.

Um enge Kontakte bei der Lichtübergabe zu vermeiden, geben wir bereits angezündete Grablichter heraus oder stellen eine Kerze zum Selberanzünden einer eigenen Kerze bereit. Dies ist eine Möglichkeit, wie auch ihr kontaktarm das Licht weitergeben könnt. Denn auch bei der Verteilung vor Ort empfehlen wir eher Abhollösungen statt großer Zusammenkünfte (Aussendungsfeiern). Bitte verzichtet auf eigene Fahrten zur Abholung des Friedenslichtes in Österreich.

Handelt besonnen und verantwortungsbewusst, aber trotzdem kreativ!

Unser Ziel ist wie immer, flächendeckend an vielen Orten eine Abholung des Lichtes für alle „Menschen guten Willens“ zu ermöglichen. Die kleine Flamme aus Betlehem verbindet uns trotz des Abstands und verbindet uns schon immer mit allen Menschen in den verschiedenen Ländern, bei denen das Friedenslicht brennt.

Abholorte im Internet:

Abholorte, die ihr selbst anbietet, könnt ihr online eintragen, damit sie auch über unsere Webseite gefunden werden können. https://www.friedenslicht.de/vor-ort/gottesdienst-eintragen Weitere Informationen – auch zum aktuellen Planungsstand – findet ihr auf www.friedenslicht.de oder unter dem Hashtag #friedenslicht in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Instagram und Youtube.

Wir wünschen euch eine gesunde und erfolgreiche Vorbereitung der Aktion Friedenslicht 2021! Wir freuen uns darauf, euch das Friedenslicht aus Salzburg nach Deutschland zu bringen.

Es grüßt euch mit einem herzlichen GUT PFAD

eure AG-Friedenslicht (wienfahrt@friedenslicht.de)

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an eure jeweiligen Ansprechpartner/innen eures Verbandes wenden:

VCP Andrea Söhnholz
Wichernweg 3, 34121 Kassel
Tel.: 0152-53660901
andrea.soehnholz@vcp.de

BdP Timo Müller
Jeversche Str. 29, 26419 Schortens
Tel.: 04461-9257711
timo.mueller@pfadfinden.de

PSG Ylva Pössinger
Sonnenstraße 62, 40227 Düsseldorf
Tel.: 0211-53809928
ylva@psg-roetgen.de

BMPPD Bundeszentrale
Saalgasse 11, 65183 Wiesbaden
Tel.: 0176-45820102
vorstand@moslemische-pfadfinder.de

DPSG Katharina Plöger
Martinstraße 2, 41472 Neuss-Holzheim,
Tel.: 01578-6139165
Katharina.Ploeger@dpsg.de

VDAPG Rainer Nalazek
Arberger Heerstr. 39 B, 28307 Bremen,
Tel.: 0179-4991239
rainer.nalazek@web.de

4. Infobrief zur Friedenslichtaktion 2021