Der BMPPD ist nun Vollmitglied im rdp!

von Johanna Mixsa

Endlich ist es soweit, der Bund Muslimischer Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BMPPD) ist Vollmitglied im Ring deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (rdp). Der entsprechende Beschluss wurde vom Ringeausschuss am 16. Oktober 2020 einstimmig verabschiedet. Damit ist der BMPPD der erste Verband, der seit der Gründung der Ringeverbände 1949 als neues Vollmitglied aufgenommen wurde, davor war er bereits zwei Jahre lang Anschlussmitglied. Mit der Vollmitgliedschaft kann der BMPPD sich jetzt nicht mehr nur an der Zusammenarbeit der Verbände beteiligen, sondern hat auch ein aktives und passives Wahlrecht und kann so bei Entscheidungen mitbestimmen.

Der BMPPD wurde im Jahr 2010 gegründet und kombiniert die pädagogische Methodik der Pfadfinder*innenbewegung mit muslimischer Spiritualität. Damit will er die persönliche Entwicklung von jungen Menschen im Alter von sieben bis 21 Jahre fördern.

Bund Muslimischer Pfadfinderinnen und Pfadfinder Deutschlands wird Vollmitglied in den Ringen Deutscher Pfadfinderinnenverbände und Pfadfinderverbände Foto Christian Schnaubelt

Bund Muslimischer Pfadfinderinnen und Pfadfinder Deutschlands wird Vollmitglied in den Ringen Deutscher Pfadfinderinnenverbände und Pfadfinderverbände Foto Christian Schnaubelt