Der Bundesversammlungsvorstand

BVV

Martin, Eva, Kathi und flip (von links nach rechts)

Was machen wir?

Wir sind der Bundesversammlungsvorstand (BVV) und leiten die Bundesversammlung (BV). In der BV sitzen Delegierte aus allen VCP-Ländern und treffen wichtige Entscheidungen, z.B. wie sich der Verband entwickeln wird, wie alt man sein muss, um zum Bundeslager zu fahren oder wie hoch die Mitgliedsbeiträge im VCP sein müssen. Vor der Bundesversammlung ist es unsere Aufgabe, mit der Bundeszentrale die Veranstaltung zu planen, Themen festzulegen, die Einladung zu schreiben und ein passendes Abendprogramm zu organisieren. Auf der BV moderieren wir, müssen auch mal „für Ordnung“ sorgen und auf die Einhaltung des Zeitplanes achten. Dabei ist es uns wichtig, dass sich alle eine eigene Meinung bilden können, bevor ein Thema abgestimmt wird. Nach der BV achten wir darauf, dass alle getroffenen Entscheidungen auch umgesetzt werden, wofür wir z.B. am Bundesrat teilnehmen. Für den Herbst 2016 planen wir eine Schulung für andere Versammlungsleitungen (z.B. LVVs) um unser Wissen weiterzugeben. Rechtzeitige Infos dazu folgen.

https://www.vcp.de/was-wir-tun/gremien/bundesversammlung/

https://www.vcp.de/vcpbv15

Wer sind wir denn?

Martin Krüger, 34 Jahre, VCP RPS
Pfadfinder seit ich 8 bin
Seit 2010 im BVV wegen der wunderbaren Kollegen und weil ich hoffe den Delegierten verständlich zu machen, über was sie so abstimmen.
Im „realen“ Leben bin ich Wissenschaftler in der freien Wirtschaft.

Eva Will, 27 Jahr, VCP Westfalen
Pfadfinderin seit ich 13 bin
Seit 2015 im BVV, weil es mir Spaß macht die BV aktiv mitzugestalten und neue Ideen einzubringen.
Im „realen“ Leben studiere ich Erziehungswissenschaft und gebe Workshops für Studierende zu z.B. Selbstorganisation.

Katharina „Kathi“ Saße, 31 Jahre, VCP BBB
Pfadfinderin seit ich denken kann
Seit 2012 im BVV, weil ich gerne den Überblick habe und Spaß am Organisieren und Leiten der Versammlung habe.
Im „realen“ Leben bin ich Lehrerin und studiere nebenher Sonderpädagogik.

Peter „flip“ Keil, 31 Jahre, VCP Schleswig-Holstein
Pfadfinder seit Grenzenlos ’92
Seit 2015 im BVV, weil in unserem neuen VCP e.V. auch immer der Blick für das pfadfinderische, das jugendbewegte und das bündische im Verband möglich bleiben muss.
Im „realen“ Leben studiere ich Soziale Arbeit & Diakonie und arbeite mit unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen.