Der VCP und die Europäischen Jugendziele

Wohin soll sich Europa aus Sicht junger Menschen entwickeln? Welche Themen sind wichtig? Was sollte sich unbedingt ändern und, wo hat Europa noch Verbesserungsbedarf? Und was hat das mit dem VCP und mir zu tun? Die Europäischen Jugendziele – Youth Goals – fassen zusammen, welche Themen junge Menschen in Europa bewegen und, was sie von der Politik erwarten.

Um euch die Europäischen Jugendziele näher zu bringen und zu zeigen, wie auch der VCP am Erreichen der Ziele mitwirkt, welche Aktionen bereits am Laufen bzw. in Planung sind und auch, welche Möglichkeiten ihr habt, eure Forderungen und Wünsche an die europäische Politik zu tragen, stellen wir euch dieses Jahr jeden Monat ein Europäisches Jugendziel vor.

…aber was sind die Europäischen Jugendziele genau?

Zwischen Sommer 2017 und Frühling 2018 haben zehntausende junge Menschen in der ganzen Europäischen Union (EU) ihre Wünsche und Forderungen in Diskussionsrunden, Umfragen, Konferenzen und vielen weiteren Aktionen zusammengetragen. Daraus sind die Europäischen Jugendziele entstanden.
Neben „klassischen“ Jugendthemen wie Bildung und Beteiligung, spielen dabei insbesondere auch die Bereiche Nachhaltigkeit, psychische Gesundheit und Gleichberechtigung der Geschlechter aus Sicht junger Menschen in der EU eine wichtige Rolle.
Die Europäischen Jugendziele sind Bestandteil der EU-Jugendstrategie 2019-2027 und gestalten damit den Rahmen für die jugendpolitische Zusammenarbeit in Europa. Gleichzeitig können Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung die Youth Goals als Anregung nutzen, um Politik im Sinne junger Menschen zu gestalten.

Quelle: Youth Goals/Mireille van Bremen

 

… und wie läuft die Umsetzung der Ziele in Deutschland?

In Deutschland trägt der Jugenddialog zur Umsetzung der Youth Goals bei. Er bietet jungen Menschen und Jugendorganisationen die Möglichkeit mit politisch Verantwortlichen zu diskutieren und dabei ihre Wünsche und Forderungen einzubringen. Er findet auf allen Ebenen und auf unterschiedlichen Wegen statt: in Umfragen, bundesweiten Veranstaltungen, Projekten und vielen anderen Aktionen. Dabei bietet der Jugenddialog für junge Menschen die Möglichkeit sich an politischen Prozessen auf lokaler, regionaler und bundesweiter Ebene zu beteiligen. Auf europäischer Ebene nehmen die EU-Jugendvertreter*innen die hieraus entstehenden Meinungen junger Menschen mit auf die EU-Jugendkonferenzen. Dort bringen sie die Wünsche ein und diskutieren mit den Jugendminister*innen der EU-Mitgliedstaaten, Vertreter*innen der Europäischen Kommission und vielen mehr. So können junge Menschen und Jugendorganisationen in Deutschland und auf europäischer Ebene die Jugendpolitik mitgestalten. Aktuell sind auch zwei VCPer*innen als EU-Jugendvertreter*innen unterwegs, um eure Wünsche und Forderungen zu sammeln und an Verantwortliche aus Politik und Verwaltung zu tragen.

Weitere Informationen zu den Youth Goals und dem EU-Jugenddialog findet ihr hier: http://www.jugenddialog.de

Bildquelle: Youth Goals/Mireille van Bremen