Einladung zum Jugendpolitischen Netzwerktreffen vom 4. bis 6. Oktober 2019 in Kassel

von Clara Drammeh und Friedemann Rulf

Pfadfinden. Das kann so vieles sein. Jede*r verbindet etwas anderes damit. Es gibt viele verschiedene Schwerpunkte, die innerhalb unserer Arbeit gelegt werden können. In den Bundesleitung gibt es seit Jahresanfang ein Referat für Jugendpolitik und Demokratieförderung. Als dieses wollen wir stärker jugendpolitisch auftreten und für eine gerechte Welt kämpfen. Wie wir diese große Aufgabe bewältigen können, ohne von ihrer Last erdrückt zu werden ist eine Frage, die wir uns gemeinsam mit vielen VCPer*innen stellen wollen.

Wie ist unsere Rolle im Kampf gegen die Klimakrise? Was können wir gegen das Sterben im Mittelmeer unternehmen? Wo können wir unsere Stimme erheben, um gegen Extremismus anzukämpfen? Welche Strukturen brauchen wir im VCP um politisch arbeiten zu können? Welche Verantwortungen müssen wir als größter evangelischer Pfadfinder*innenverband stärker wahrnehmen? Was wollen wir eigentlich erreichen?

Während des Jugendpolitischen Netzwerktreffens werden wir einige methodische Inputs von Personen bekommen, die sich in verschiedenen jugendpolitischen Bereichen bereits einsetzten. Zum anderen geht es aber vor allem um den gemeinsamen Austausch und gute Diskussionen. Es wird viel Raum für eure Fragen, Wünsche und Ideen geben. Denn wir wollen eure Meinungen hören!

In den letzten Jahren, Monaten und Wochen merken wir immer mehr, dass wir aktiver in unserem politischen Handeln werden müssen und wollen. Wenn du Lust hast gemeinsam mit uns zu diskutieren und Ideen zu entwicklen, wie wir in Zukunft an dringenden Fragen arbeiten können, komm zum jugendpolitischen Netzwerktreffen!

Melde dich jetzt unter folgendem Link an:
https://teilnehmen.vcp.de/jupo-netzwerktreffen/