Evangelische Stiftung Pfadfinden mit neuem Logo

Einmal im Jahr trifft sich der Vorstand der Evangelischen Stiftung Pfadfinden mit dem Kuratorium zu einer gemeinsamen Sitzung, berichtet von der Arbeit im laufenden Jahr, nimmt Kritik und Vorschläge entgegen und gibt einen Ausblick auf das kommende Jahr.

In der letzten Kuratoriumssitzungen im November 2014 gab es gleich zwei größere Veränderungen zu beschließen. Zum einen stimmte das Kuratorium einem neuen Logo für die Evangelische Stiftung Pfadfinden zu. Mit klaren Formen und Linien, protestantisch zurückgenommen tritt die Stiftung zukünftig in Erscheinung und zeigt noch stärker als bisher die Verbundenheit mit dem VCP.

Zum anderen wurde Rüdiger „James“ Lambrecht aus dem Vorstand verabschiedet. Er ist Gründungsmitglied der Stiftung und hat sie all die Jahre mit seinem Elan vorangebracht. Auch an dieser Stelle nochmals vielen Dank für dein Engagement! Neu in den Vorstand wurde Elgin Hornbostel aus Niedersachsen gewählt. Nachfolger als Vorstandsvorsitzender wurde Norbert Kluck-Kühn, der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende.

www.vcp-stiftung.de

Foto: Helmut Völskow | Von links nach rechts: Helmut Völskow, Volker Schultz, Elgin Hornbostel, Norbert Kluck-Kühn, Beate Zischka

Foto: Helmut Völskow | Von links nach rechts: Helmut Völskow, Volker Schultz, Elgin Hornbostel, Norbert Kluck-Kühn, Beate Zischka