Fast fertig und dann?

Auf zu neuen Abenteuern im VCP

von Birthe Bröcker

Was machst du, wenn du deinen Abschluss in der Tasche hast? Wirst du in eine andere Stadt ziehen? Musst du dir nicht so langsam einen Job suchen? Was machst du dann überhaupt mit deinen Pfadis?

Fragen über Fragen, die einem zum Beispiel zum Ende der Schulzeit sehr häufig gestellt werden. „Einmal Pfadi, immer Pfadi“, wird gerne gesagt. Und es stimmt auch, dass man zum Beginn eines neuen Lebensabschnitts oder beim Umzug in eine neue Stadt das „Pfadisein“ nicht aufgeben muss.

Robert Baden-Powell sagte: „Der Mensch, der keine Pläne macht, macht im Leben keine Fortschritte.“

Frühzeitige Gedanken über die Gestaltung des neuen Lebensabschnitts sorgen für eine strukturierte Zukunft. Egal, ob es dich in den Großstadtdschungel, in die Berge oder ans Meer zieht oder dir die Heimat am liebsten ist. Der VCP empfängt dich in ganz Deutschland mit neuen spannenden Abenteuern.

Doch welche Möglichkeiten werden angeboten? Ist es sogar
möglich, als Pfadi zu arbeiten? Gibt es beim VCP neue ehrenamtliche Herausforderungen? Wo können diese gefunden werden?

Zum einen bietet der VCP auf Bundes- und Landesebene mehrere Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) an.

Es ist zum Beispiel möglich, ein Jahr auf der wunderschönen Burg Rieneck als FSJ-ler*in zu erleben. Des Weiteren besteht auch die Möglichkeit, in der VCP-Bundeszentrale in Kassel ein FSJ zu machen. Dabei würdest du zum Beispiel in die inhaltliche Arbeit des VCP auf Bundesebene eingebunden werden oder helfen die Social-Media Auftritte des VCP zu pflegen. Falls du interessiert bist, kannst du in Links stöbern.

vcp.de/service/jobs/

freiwillig-buendisch.tk

Arbeitsgruppe Partizipation

Die Arbeitsgruppe Partizipation auf Bundesebene will eine Plattform entwickeln, auf der Angebote oder Nachfragen für Engagements im VCP von Stammes- bis Bundesebene hochgeladen werden können. Mit ein paar Klicks wirst du dann dort hoffentlich eine passende Aufgabe für dich finden. Somit werden die Partizipationsmöglichkeiten im Verband gestärkt.

Bis diese einsatzbereit ist, melde dich gerne via Mail an partizipation@vcp.de – wir finden sicher eine neue Herausforderung für dich in deiner (neuen) Heimat.

Also auf geht’s, habe den Mut für ein neues Abenteuer.

vcp.de/service/jobs/

freiwillig-buendisch.tk