Freiwilliges Soziales Jahr beim Deutschen Evangelischen Kirchentag

Der Deutsche Evangelische Kirchentag sucht für den Zeitraum 2021 / 2022 einen aufgeschlossenen und interessierten jungen Menschen für ein Freiwilliges Soziales Jahr in seinem Zentralen Büro in Fulda. Wir sind eine Laienbewegung, die alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Großstadt den Evangelischen Kirchentag veranstaltet. Im Jahr 2023 laden wir zum 38. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Nürnberg ein. Fünf Tage lang treffen sich mehr als 100.000 Teilnehmende in ca. 2.000 Einzelveranstaltungen, um sich von gesellschaftspolitischen Podiumsdiskussionen, geistlichen Feiern und einem breiten Kulturprogram begeistern zu lassen. Dafür benötigen wir deine tatkräftige und leidenschaftliche Mitarbeit.

Was werden meine Aufgaben sein?

Du bist eingebunden in die Vorbereitungen zum 38. Deutschen Evangelischen Kirchentag 2023 und wir würden dich für die Durchführungstage 2023 herzlich einladen mitzuwirken. Das Team des Generalsekretariates freut sich auf Deine Unterstützung bei …

  • der Planung, Vorbereitung und Durchführung der kleinen und großen Sitzungen der Leitungsgremien des Kirchentages;
  • den Sitzungen von Ausschüssen des Kirchentages und weiterer ehrenamtlicher Gremien sowie
  • in der Begleitung von Ehrenamtlichen und der Organisation ihrer Teilnahme am Kirchentag.

Was sollte ich mitbringen?

  • Du bist zwischen 18 und 26 Jahren alt und hast Deine Schulausbildung abgeschlossen.
  • Kirchentagserfahrungen sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.
  • Du bringst Lernbereitschaft und Offenheit für Neues, Teamfähigkeit, eigenständiges und lösungsorientiertes Arbeiten sowie PC-Kenntnisse mit.

Was wir dir bieten:

  • Du erhältst einen ersten Einblick in professionelle Vereinsarbeit und in die Organisation eines bunten Events mit einer Vielzahl unterschiedlicher Ehrenamtlichen und Teilnehmenden.
  • Du trittst in direkten Kontakt mit den Beteiligten in Deutschland und rund um die Welt.
  • Wir freuen uns auf Dich, mit Deinen Ideen, Vorschlägen und kleinen Projekten, die wir gern aufnehmen.

Dein Arbeitsplatz ist im Zentralen Büro des Kirchentages in Fulda. Das Freiwillige Soziale Jahr läuft in der Regel 12 Monate, kann jedoch individuell in Absprache mit uns gestaltet werden. Die Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden. Dein FSJ beginnt nach Absprache im August / September 2021. Inklusion ist ein Leitbild des Deutschen Evangelischen Kirchentages, daher begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigung/Behinderung, aller Nationen, aller Konfessionen und Religionen, verschiedenster sexuellen Orientierungen und Weltanschauungen. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist organisiert über die Diakonie Hessen. Es wird dir ein Taschengeld und Verpflegungsgeld gezahlt, bei Bedarf kann ein Zimmer gestellt werden. Das Kindergeld wird deinen Eltern in der Regel weitergezahlt. Du nimmst an Seminaren zusammen mit FSJler*innen aus der Region und an hausinternen Fortbildungen des Kirchentages teil. Mehr Informationen findest du unter:

https://ev-freiwilligendienste-hessen.de Die Bewerbung läuft über den Freiwilligendienst der Diakonie Hessen.

Natürlich kannst Du dich auch direkt an uns wenden. Für alle weiteren Fragen zum unsrem FSJ steht Dir Lydia Seifert, Referentin im Generalsekretariat, Rede und Antwort. (Telefon: 0661 96950-13 oder E-Mail: seifert@kirchentag.de). Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Deutscher Evangelischer Kirchentag, Magdeburger Straße 59, 36037 Fulda

Ausschreibung_FSJ_ZB