Friedenslicht – Infos zu den Delegationsfahrten

+++keine „normale“ Delegationsfahrt nach Österreich +++

+++ Auswahl zum politischen Friedenslicht in Berlin abgeschlossen +++

Delegationsfahrt 2021 nach Österreich

Natürlich kann sich aufgrund von Corona alles noch verändern, aber die aktuelle Planung sieht folgendes vor:

  • Entscheidung der Pfadfinder*innen aus Österreich: nur 50 Personen dürfen aus Deutschland als Delegation an der Aussendefeier teilnehmen (normalerweise 150)
  • die AG Friedenslicht des Rings hat entscheiden, dass nur sieben Personen pro Verband mitfahren können – und für den VCP diese Personen aus „dem Norden und Osten“ kommen sollen
  • es gibt also aktuell keine Möglichkeit sich zur Delegationsfahrt nach Österreich anzumelden
  • Plan B: Für den Notfall gibt es den gleichen Plan B wie im letzten Jahr: Die AG Friedenslicht des Rings würde mit (wenigen) Autos fahren und die gleichen Verteilrouten wie im Jahr 2020 nutzen (https://www.friedenslicht.de/wienfahrt)
  • Wir hoffen auf ein besseres Jahr 2022

Politisches Friedenslicht in Berlin

Für den VCP wurden bereits zwei Personen ausgewählt, die nun informiert werden. Einen herzlichen Dank an alle Bewerber*innen.

Die Teilnahme an der Delegationsfahrt nach Berlin wird im nächsten Jahr wieder ausgeschrieben!

 

2. Infobrief Aktion Friedenslicht 2021: Delegationsfahrt nach Salzburg