Für die FG „achtsam&aktiv“ suchen wir motivierte Pfadfinder*innen

Was ist die FG „achtsam & aktiv“?

Unter dem Motto „achtsam & aktiv“ beschreibt der VCP seine Präventionsarbeit. Ziel der Präventionsarbeit ist es zum einem, die Verbandsmitglieder für das Thema „Sexualisierte Gewalt“ zu sensibilisieren und ein Bewusstsein zu schaffen für Grenzverletzungen, Hinweise und Signale. Zum anderen will sie die Pfadfinder*innen befähigen einzuschreiten, wenn sie sexualisierte Grenzverletzungen oder Übergriffe wahrnehmen. Dafür ist es notwendig, dass die Mitglieder persönlich kompetent gemacht werden, sie um ihre Rechte wissen, aber auch, wo sie Unterstützung bekommen. Dafür entwickeln wir Methoden und Materialien und schulen unsere Mitglieder. Unsere Präventionsarbeit setzt aber vor allem auch strukturell an: Klare Regeln und Absprachen ermöglichen ein faires und respektvolles Miteinander, die Etablierung von Vertrauenspersonen und der Präventionsbeauftragten ermöglichen es jeder*m, sich bei Bedarf Unterstützung zu holen; und Handlungsleitfäden schaffen Sicherheit bei einem Vorfall.

Das bringst du mit …

  • gute organisatorische Fähigkeiten und eine strukturierte Arbeitsweise
  • idealerweise Erfahrung in der Präventionsarbeit
  • Offenheit
  • Interesse mit dem Thema

Was dich erwartet:

  • Gestaltungsfreiraum bei neuen Projekten im VCP
  • Fachlicher Austausch im Team
  • die Möglichkeit sich gegen sexualisierte Gewalt im VCP einzusetzen und den Kinderschutz zu stärken

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich gerne bei Louisa (louisa.kreuzheck@vcp.de). Wir freuen uns auf dich 🙂