Gastfreundschaft – ein Thema für Pfadfinderinnen und Pfadfinder

2015 sind viele Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten nach Deutschland geflüchtet. Nachdem im vergangenen Jahr vor allem die Erstversorgung der Geflüchteten im Mittelpunkt stand, beginnt nun die wichtige Aufgabe der Integration der Angekommenen, die aus der Gesellschaft heraus geleistet werden muss.

Hier können wir als Pfadfinderinnen und Pfadfinder einen wichtigen Beitrag leisten. Der VCP plädiert für eine Willkommenskultur. Viele Gruppen sind schon länger aktiv, machen verschiedene Angebote, integrieren Kinder-und Jugendliche in Gruppenstunden und nehmen sie mit auf Zeltlager.

Wir möchten euch dabei unterstützen und bieten als rdp finanzielle Hilfe, aber vor allem Seminare an.

Alle, die Programme mit Geflüchteten durchführen oder diese planen, bekommen dort Informationen, Ideen und Beratung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich mit anderen Gruppen und Stämmen zu vernetzen.

Inhalte der Seminare

  • Bedeutung Integration
  • Interkulturelles Lernen
  • Zusammenarbeit mit Behörden und Institutionen
  • Sensibilisierung für die Zielgruppe#
  • Teilhabe von Flüchtlingen
  • Persönliche Fürsorge
  • Rechtliche Grundlagen#
  • Hilfe im Info-Dschungel: Materialien, Plattformen, Förderungen
  • Vernetzung

Termine und Orte

1.–3. Juli 2016
Villa Gutshof in Hohenwarth, Bayerischer Wald
Anmeldeschluss: 17.6.2016

4.–6. November 2016
Bundeszentrum der DPSG Westernohe, Westerwald
Anmeldeschluss: 21.10.2016

Kosten

Die Kosten für das Seminar betragen € 20,00. Die Fahrtkosten innerhalb Deutschlands können ihr euch auf Grundlage der Reisekostenordnung des rdp e.V. erstatten lassen.

Veranstaltungsflyer

Anmeldeformular (pdf) zu den Seminaren — bitte ausgefüllt senden an christiane.vogler@rdp-rdp.de. Bei Minderjährigen ist die Unterschrift einer/eines Erziehungsberechtigten erforderlich.