#glaubengemeinsam Hackathon vom 26. bis 28. März 2021

Die Corona-Pandemie hat die Kirche, Gemeinden und uns in unserem Glauben vor neue Herausforderungen gestellt. Bekannte Strukturen und Methoden mussten überdacht und umgeworfen werden. Und siehe da – Glaube und Kirche geht auch auf neuen, bisher ungenutzten Pfaden!

Aber: Was davon bleibt nach der Pandemie? Zurück zu alten Mustern? Nein!

Dafür gibt es den zweiten ökumenischen Glaubenshack! Dieser findet vom 26. bis 28. März 2021 statt. Hier soll weiter mutig und innovativ an Ideen gearbeitet werden. #glaubengemeinsam kann schließlich nur dann gelingen, wenn wir uns immer wieder damit beschäftigen, wie Kirche und Glaube in der heutigen Zeit aussehen sollte.
Genau das soll beim Hackathon gemacht werden! Dabei ist es ganz egal, was für Ergebnisse am Ende vorliegen. Ob eine Ideenskizze, ein neues Projekt deiner Gruppe vor Ort oder eine fertig programmierte Plattform – alles ist möglich!

Innerhalb von 48 Stunden sollen so Ideen entwickelt werden, die Mut machen für #glaubengemeinsam nach dem Lockdown!

Du hast Lust dabei zu sein? Die Anmeldung und mehr Infos findest du hier.

Foto: aej e.V.