Hausputz für die Seele

Am 18. November ist Buß- und Bettag
Der evangelische Feiertag ist ein Tag der Umkehr und des Neuanfangs. Dabei geht es nicht darum, für irgendwelche möglichen Sünden zu büßen, sondern sich zu besinnen und sich auf einen neuen Weg zu wagen – ähnlich, wie sich aufzuraffen, auf zu räumen und sich von altem Ballast befreien.
Schaut euch dazu das Kehrmaschinenballett an. Und wenn euch der Film des EKHN gefällt, teilt ihn, liked ihn oder kommentiert ihn.

Vielleicht gelingt es euch, ein paar Minuten Zeit zu nehmen, sich Gedanken zu machen und einen Neuanfang zu wagen.

Wir wünschen euch einen guten Buß- und Bettag mit nachdenklichen und befreienden Momenten.

http://hausputz.ekhn.de/