Helfen ist aufregend: Wir brauchen euch auf dem Kirchentag

8689536234_7a5330fb94_zIn wenigen Monaten ist es wieder soweit. Der 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart erwartet über 100.000 Dauerteilnehmende. Das bedeutet Nervenkitzel pur, denn neben den Teilnehmenden reisen auch rund 5.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus ganz Deutschland an. Die Helfenden kommen nicht nur aus dem VCP, sondern auch aus anderen Pfadfinderbünden und Vereinen, aus der evangelischen Jugend und noch vielen anderen Organisationen.

Lange vorher bereiten die Hauptamtlichen in der Geschäftsstelle schon die Absprachen zu den Unterkünften und das Verpflegungskonzept für Helferinnen und Helfer vor. Auch das ist Nervenkitzel: Welche Schule ist die Richtige? Finden alle den Weg? Sind die Klassenzimmer groß genug, um jeder und jedem einen guten Schlafplatz zu bieten? Und verlassen die Helferinnen und Helfer die Schule anschließend wieder ordentlich? Bei der Verpflegung sorgen neben der Menge, den besonderen Wünschen und Unverträglichkeiten auch der Anspruch, es für alle Geschmäcker lecker und für die Umwelt nachhaltig und ökofair zu gestalten für Spannung.

Nervenkitzel gibt es für alle Helfenden dann bei den unterschiedlichen Aufgaben: die Menschenmassen, die alle noch zur Veranstaltung in den Saal wollen, obwohl dieser schon längst überfüllt ist; die Bühne, vor der tausende Menschen rocken, während die Bands ihr Bühnenprogramm spielen; die Prominenz, die von Helferinnen und Helfern empfangen wird; die Hauptstraße, die für einen Abend mitten im Veranstaltungsgebiet liegt und an der Helferinnen und Helfer für die Straßensperre zuständig sind. Der Lohn dafür: ein Lächeln als Dankeschön fürs Helfen und das geniale Gefühl, die Aufgabe gemeinsam und als Teil der großen Helfergemeinschaft gemeistert zu haben. Natürlich bringen sicher auch die vielen neuen Bekanntschaften mit anderen Helferinnen und Helfern an eurem Einsatzort oder in eurem Quartier den einen oder anderen Nervenkitzel mit sich. Wer weiß, ob und wann man sich wieder sieht und in gemeinsamen Erinnerungen schwelgen wird.

8700671541_dde0eb9dc9_k

Zur Verwirklichung der Stuttgarter Kirchentagslosung „damit wir klug werden“, die ein Vers aus Psalm 90 ist, tragen die Helferinnen und Helfer mit ihrem langjährigen Wissen und Einsatz einen riesigen Teil bei. Kirchentage sind für alle Teilnehmenden, Helfenden und Mitwirkenden die Chance, sich als Christen in die Gesellschaft einzumischen, sich dort für die Verbreitung christlicher Werte einzusetzen, die Annährung der Gläubigen untereinander und die Gleichstellung aller Menschen weltweit zum Thema zu machen. Helferinnen und Helfer setzen dabei durch ihre tätige Toleranz und Hilfsbereitschaft christliche Werte lebhaft um. Mit Fingerspitzengefühl sollen die Veranstaltungen am Puls der Zeit sein, Aktuelles thematisieren, Raum für Diskussion bieten – aber natürlich nicht außer Kontrolle geraten.

Wir, die Abteilung Helferdienste, erwarten in den nächsten Monaten nun die Anmeldungen der Helferinnen und Helfer und hoffen, dass der Nervenkitzel nicht zu lange anhält, schnell wieder 5.000 Helfende zu finden. Darum seid ihr jetzt gefragt: Meldet euch mit euren Gruppen, als Einzelhelfende oder HaKas wieder zahlreich an.

DEKT35_logoblock_dreizeilig_rot

Der VCP stellt seit vielen Kirchentagen das größte Kontingent an Helferinnen und Helfern. Das soll doch so bleiben. Vielleicht werden es sogar mehr als die über 1 300 Helferinnen und Helfer, die zuletzt den 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg unterstützten…

http://www.helfen2015.de/

Facebook: HelfenbeimKirchentag

Anmelden zum Helfen (Mit der Gruppe helfen / Einzelhelfer)

http://www.helfen2015.de/helfen.html

Anmeldebogen Gruppenhelfer

Anmeldebogen Einzelhelfer

Kontakt:

35. Deutscher Evangelischer Kirchentag in Stuttgart – 3.-7. Juni 2015
Facebook: HelfenbeimKirchentag
E-Mail: helfer@kirchentag.de
Telefon:
Lisa Prox (BdP): 0711 69949 – 333 – Gruppenhelfer
Anna Körner (Pfadfinderschaft Grauer Reiter): 0711 69949 – 332 – Hakas
Eva Rathgeber (evangelische Jugend): 0711 69949 – 331 – Einzelhelfer
Neals Nowitzki (VCP): 0711 69949 – 330 – Teamleitung Helferdienste