Ich habe da so ein komisches Gefühl…

Kennst du das? Manchmal gibt es Situationen, da schrillen in dir innerlich die Alarmglocken. Du spürst instinktiv: Da ist etwas ganz und gar nicht in Ordnung. Irgendwas stimmt hier nicht.

Fühlt sich das Kind wirklich wohl? Warum guckt sie*er so traurig? Was macht sie*er eigentlich in der Jurte der anderen? Du kannst es nicht konkret benennen, nicht beschreiben, aber trotzdem – du hast einfach ein komisches Gefühl.

Wenn der Alarm geht, ist Handeln angesagt. Genaue Ablaufpläne beschreiben, welche Reaktionen zu folgen haben. Auch in der VCP-Präventionsarbeit haben wir genaue Handlungsleitfäden, für den Fall eines Verdachts auf sexualisierte Grenzverletzung oder sexualisierten Übergriff.

Wir danken dem Arbeitskreis intakt des BdP für die freundliche Genehmigung Idee und Textbausteine aus ihrem Plakat „Was tun bei einem Verdacht auf sexualisierte Gewalt?“ übernehmen zu dürfen.

Du bist Vertrauensperson, Stammes- oder Landesleitung und wirst wegen eines Verdachtes aus sexualisierte Gewalt angesprochen? Für dich gibt es den „Handlungsleitfaden bei Verdacht auf Grenzverletzungen oder sexualisierte Übergriffe“. https://go.vcp.de/handlung

Bei Fragen zum Handlungsleitfaden oder wenn du bei konkreten Vorfällen Unterstützung brauchst, wende dich an unsere Präventionsbeauftragte Esther Koch (esther.koch@vcp.de).