Im Schutze der “Burg Rieneck”

Im Schutze der Burg Rieneck - Foto-Montage: Peter Diehl

Nun ziehen Burgen und Festungen in das Spiel „Carcassonne“ ein. Mit dabei: unsere Burg Rieneck.

In einer Internet-Abstimmung konnten Fans des Spiels sechs Deutsche Burgen und Festungen auswählen, die nun in einer Erweiterung “Burgen in Deutschland” verewigt wurden. Die neuen Burgplättchen können mit dem Grundspiel gespielt werden. Eine neue Spielregel sorgt dafür, dass alle, die den Schutz der Burg nutzen, Zusatzpunkte gewinnen können.

Außer Burg Rieneck wurden fünf weiteren Burgen in die Erweiterung aufgenommen: Burg Konradsheim in Nordrhein-Westfalen, Burg Eltz in Rheinland-Pfalz, Festung Königstein in Sachsen, Burg Bentheim in Niedersachsen sowie die Wartburg in Thüringen.

“Carcassonne”, benannt nach der Stadt in Südfrankreich, entführt seine Spieler in die Welt des Mittelalters. Das taktische Familienspiel des Spieleerfinders Klaus-Jürgen Wrede hat neben dem begehrten Titel ” Spiel des Jahres 2001″ zahlreiche Preise und Titel im In- und Ausland gewonnen.
2-5 Spieler versuchen 72 Plättchen mit Landschaften wie Wiesen und Städten so geschickt anzulegen, dass“ ihre“ Ritter, Wegelagerer, Mönche und Bauern die meisten Punkte erringen.

Diese Sondererweiterung mit Burg Rieneck wird in der Woche vor und nach Ostern für wenige Tage im Carcassonne Fan-Shop (www.CundCo.de) angeboten. Anschließend kann man sie exklusiv auf der Tour des “Carcassonne-Mobils”, das bundesweit Menschen zum Spielen einlädt, finden.
Ein Tour-Termin ist am 07. August 2015 auf Burg Rieneck geplant. Den Burg-Termin und andere „Tourdaten“ findet man  unter www.carcassonne-on-tour.de.