Kartoffeldruck

von Birthe Bröcker, Lena Radmer und Friederike David  

Du hast noch kein passendes Geschenk für deine Verwandten und Freund*innen? Dann ist diese Seite vermutlich genau das Richtige. Denn wer freut sich nicht über etwas schönes Selbstgemachtes. Zudem kannst du es Individuell gestalten.

Kartoffeldruck

Materialien:

Große alte Kartoffeln (kann auch mit Druckstellen oder Keimen sein), Acrylfarbe, Wasserfarbe oder Fingerfarbe, Schneidebrett, Schnitzmesser, alte Zeitung zum Unterlegen, Papier zum Bedrucken

  1. Schnitze nach Belieben ein Motiv in die Kartoffel, am besten die Kartoffel vorher einmal in der Mitte durchschneiden und dort reinschnitzen. Denk dran dein Motiv spiegelverkehrt reinzuritzen.
  2. Tupfe den Stempel auf dem Zeitungspapier trocken.
  3. Trage die Farbe mit einem Pinseln auf den Stempel auf.
  4. Drücke den Kartoffelstempel mit Druck auf das Papier.
  5. Möchtest du mehrere verschiedene Farben mit dem gleichen Stempel drucken, reinige die Kartoffel unter fließendem Wasser und bemale sie dann neu.