#Klimachallenge: Ernähre dich vegan!

In Deutschland wird über ein Drittel des durchschnittlichen Fußabdrucks für Ernährung benötigt. Davon stehen rund 80 Prozent für tierische Lebensmittel. Denn die Herstellung von tierischen Lebensmitteln ist besonders aufwendig. Man benötigt dafür viel mehr Land, Wasser und Energie als für das Anbauen von Getreide, Gemüse und Obst.

Eigentlich wollten wir gemeinsam mit der Brot für die Welt Jugend am Pfingstwochenende ein Ranger*Rover-Lager machen. Wir hätten dort den Teilnehmer*innen für einen Selbstversuch vegane Verpflegung angeboten. Vegane Ernährung verzichtet auf tierische Produkte und ist so besonders nachhaltig.
Das Lager musste leider verschoben werden. Nicht aber unser gemeinsamer Einsatz für Klimagerechtigkeit!

Nimmst auch du Teil an unserer ersten Klimachallenge? Und ernähre dich mit uns das Pfingstwochende vegan.

Überlege dir vorher, was du an den beiden Tagen essen willst und kaufe hierfür die Zutaten ein. Achte darauf, dass du Zutaten nicht nur vegan, sondern auch regional und saisonal sind.
Einige Rezeptvorschläge haben wir für dich hier, du wirst sicher auch im Internet fündig.

Zeig uns dein veganes Essen!

Wenn du teilnimmst, dann lass es uns wissen und poste z.B. Bilder deiner Mahlzeiten unter #Abkühlen und #Klimachallenge und verlinke uns @vcp_de.

Veganer Lachs

Veganes Zwei-Gänge-Menü „Auf den Hund gekommen“