Menschengemachte Abenteuerräume – von Bundeslager bis Dschungelcamp

„Als Abenteuer (lat.: advenire: „Ankommen“ und adventus: „Ankunft“[1]; mittelhochdeutsch: aventiure) wird eine risikoreiche Unternehmung oder auch ein Erlebnis bezeichnet, das sich stark vom Alltag unterscheidet. Es geht um das Verlassen des gewohnten Umfeldes und des sozialen Netzwerkes, um etwas Wagnishaltiges zu unternehmen, das interessant, faszinierend oder auch gefährlich zu sein verspricht und bei dem der Ausgang ungewiss ist. In diesem Sinne gelten und galten Expeditionen ins Unbekannte zu allen Zeiten als Abenteuer.“ (Quelle: Wikipedia)

So könnte nun also eine Definition des Abenteuers aussehen.
Viele Menschen begeben sich heutzutage aber nicht mehr auf waghalsige Expeditionen ins Unbekannte. Sie finden ihr Abenteuer in menschengemachten Räumen, und davon gibt es viele: Spielplätze, Escape Rooms, Kletterwälder, Freizeitparks, unser Bundeslager oder auch das Dschungelcamp, you name it!
Jetzt muss ich euch Pfadfinder*innen sicher nicht erklären, wie man ein Abenteuer auch direkt vor der Haustür erleben kann. Die Gruppenstunde besuchen, auf Fahrt gehen, dort, wo es einen hintreibt, ein Lager aufschlagen…

Foto: Roman Heimhuber

Aber für jede*n ist Abenteuer auch etwas Anderes.

Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig!“ sagte schon Robert Baden-Powell.

Und ich denke, man muss einfach lernen, ein Abenteuer auch zu erkennen. Auch ein Umzug kann ein Abenteuer sein, genauso der Friseurbesuch oder sonstige alltägliche Dinge, wie der Weg zum Einkaufen. Es ist, was ihr daraus macht!
Dass das für manche nicht mit den Abenteuern der drei Fragezeichen oder Huckleberry Finn zu vergleichen ist, verstehe ich.
Vielmehr will ich hier zeigen, dass auch unscheinbare, alltägliche Ereignisse ein Abenteuer sein können und dass man diese viel öfter wertschätzen sollte. Nicht für alle Menschen sind das Selbstverständlichkeiten.
Ich will euch ermutigen, gerade in dieser kalten Jahreszeit auch aktiv das Abenteuer zu suchen. Wagt einen Spaziergang in der Kälte oder lasst euch auf der Couch durch andere Abenteurer*innen in Filmen und Büchern inspirieren. Denn auch in eurer Fantasie könnt ihr etwas erleben!