Nachruf für Edith Gärtner

Vor Kurzem mussten wir von unserer Pfadfinderfreundin, langjährigen Wegbegleiterin, Edith Gärtner Abschied nehmen, die am 18. Januar 2022 ihre Aufgabe als erfüllt angesehen hat, und nach Hause gegangen ist.

Wir als Pfadfinder*innen haben Edith viel zu verdanken. Ob im Stamm in Wiesbaden-Erbenheim, im Land Hessen oder auf Bundesebene, in ihrer Kirchengemeinde oder im Wildparkverein, um nur einige zu nennen.

Wenn Edith eine Aufgabe übernommen hat, hat sie diese zuverlässig, freundlich und mit großem Einsatz erfüllt. Ihr Fundus an Ideen und Material war schier unerschöpflich. Im Zweifelsfalle hieß es: „Wir fragen mal Edith, die hat sicher eine gute Idee.“ Auf Edith war immer Verlass. Ihr Wissen hat sie gerne und großzügig weitergegeben, hatte dabei auch immer ein offenes Ohr für alle und insbesondere auch für die feinen Zwischentöne und das Unausgesprochene.

Viele Pfadfinder*innen hat Edith begleitet und geprägt. Zuerst zusammen mit ihrem Lothar im Stamm, dann als Mitglied der Trupp­leitung zu Jamborees, als Verantwortliche für die Kinderstufe und als Teamerin in Landeskursen. Die Arbeit im Team war ihr wesentlich, aber sie scheute sich auch nicht, ihre Meinung offen und deutlich zu vertreten. Bei Edith wusste man, woran man war und konnte sich mit ihr auf Kompromisse einlassen.

Wir alle sind sehr dankbar, dass wir Edith so lange in unseren Reihenhaben durften. Sie fehlt uns.

Sis Mosbach

Foto: Jürgen (Hopsi) Schöning

Kleine Pfadfinderbiographie von Edith Gärtner:

1973                               Stammesgründung des VCP-Stamm Franken, Wiesbaden-Erbenheim an der Seite von Lothar Gärtner.

70er Jahre:                     Ausbildung zur Akela und Meutenarbeit im Stamm für viele Jahre

70er und 80er Jahre:     Mitarbeit im AK Kinderstufe auf Bundesebene (Leitung Brigitte Kühntopf)

70er bis 90er Jahre:       Mitarbeit im Team der hessischen Landeskurse für die Kinderstufe

80er Jahre bis 2017:      Mitverantwortliche Leitung der hessischen Landeswölflingsfreizeit (jeweils in den Herbstferien)

80er Jahre:                     6 Jahre Bundesversammlungsvorstand

1983                              Truppleitung für das World Scout Jamboree in Kanada

1987/88                         Erwachsenenfahrt zum World Scout Jamboree in Australien

1990 – 1994                   Unterstützung des Aufbaus der VCP-Arbeit in Thüringen

Bis zuletzt Mitglied im Vorstand des Freundeskreises des VCP-Stamm Franken, Wiesbaden

 

Trauer um Edith Gärtner