Nicht die Butter vom Brot nehmen lassen!

Argumentationstraining gegen rechte Parolen und Verschwörungsmythen

Freitag, 19. März 2021 von 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 20. März 2021 von 10.00 – 13.00 Uhr

Pfadfinder*innen treten für Toleranz und Gerechtigkeit ein. Dies machte der VCP wiederholt mit seinem Bundesversammlungsbeschluss „Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!“ deutlich.

Doch im Netz, in der Schule, bei Demonstrationen werden zunehmend Argumente, Parolen und Verschwörungserzählungen verbreitet, die deutlich rechtspopulistisch, antisemitisch und rassistisch sind. Wie ist es möglich, diesen Parolen im (digitalen) Alltag zu begegnen, diesen zu widersprechen und Position zu beziehen?
Die Evangelische Akademie Hofgeismar bietet im Rahmen ihrer „Schülerakadmie“ einen  Online-Workshop an. In diesem Workshop werden Hate Speech und Verschwörungsmythen in Social Media untersucht und diskutiert, welche Möglichkeiten Nutzer*innen haben, gegen diese Phänomene vorzugehen.

Es werden  Strategien überlegt und an ausgewählten Kommentaren konkret erprobt.
Der Workshop findet an zwei Tagen statt und dauert je drei Stunden.
Die Online-Tagung ist kostenfrei.

Detaillierte Informationen zum Tagungsablauf sowie eine Möglichkeit zur Online-Anmeldung findet ihr hier:
21036_Nicht_die_Butter vom Brot nehmen lassen

(Anmeldungen sind bis Mittwochabend, den 17. März 2021 möglich. Der Zugangscode zu dieser Online Veranstaltung wird am 18. März 2021 per Mail zugeschickt. Am 19. März 2021 können sich alle Teilnehmenden ab 15.45 Uhr zuschalten. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr).
Anmeldungen sind auch per E-Mail unter Angabe der Tagungsnummer 21036 möglich (bitte vollständige Adresse angeben).